JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Dienstag, 19.09.2017

Bundestagswahl – Appell an wahlberechtigte Bürger: Stimmrecht nutzen

Zwei Stimmen, um die Politik in der Bundesrepublik mitzugestalten und die Partei an die Spitze zu wählen, die die eigenen Interessen am besten vertritt: Am kommenden Sonntag wird ein neuer Bundestag gewählt, im Rotenburger Kreishaus werden die Stimmen der Briefwahl ausgezählt. Landrat Hermann Luttmann appelliert an die Wahlberechtigten im Landkreis, ihre Stimme bei der Bundestagswahl – und der im Oktober folgenden Landtagswahl – abzugeben und damit ihr Stimmrecht zu nutzen. Der Landkreis

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs - Kleintransporter streift Wohnhaus

Eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Sittensen hat am Montagmorgen einen 23-jährigen Autofahrer aus der Samtgemeinde Sittensen erwischt, der ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs war. Die Beamten stoppten seinen Kleinwagen an der Scheeßeler Straße in Sittensen in Höhe des Friedhofs. Bei der Verkehrskontrolle konnte der junge Mann nur einen Personalausweis vorlegen. Sein Führerschein sei beschlagnahmt worden, so der 23-Jährige. Die Polizei untersagte ihm die Weiterfahrt zur Schule nach

Baustellendiebe unterwegs

In der Nacht zum Montag haben in Hamersen unbekannte Täter auf einer Baustelle im Neubaugebiet Hamersring einen Lagercontainer aufgebrochen. Darin fanden sie eine Bohrmaschine, einen Kompressor, eine Handkreissäge, ein Baustellenradio, einen kleinen Rüttler und zwei Gasflaschen. Mit den Maschinen im Wert von mehreren tausend Euro machten sie sich aus dem Staub.

Schnell anmelden: HSV-Fanclub organisiert Busfahrt zum Stadion

Auch in dieser Saison fahren die Mitglieder vom HSV-Fanclub Börde Sittensen wieder zu einem Spiel in Hamburg mit dem Bus. Am Samstag, 4. November, soll es zur Partie gegen den VFB Stuttgart gehen. Anpfiff ist um 15.30 Uhr. Da aktuell noch Plätze im Bus frei sind, möchte der Fanclub allen HSV-Anhängern der Region, die bereits eine Eintrittskarte haben, die Möglichkeit bieten, für "kleines Geld" zum Stadion zu kommen. Wer gerne mitfahren möchte, jedoch noch keine Karte hat, dem wird bei der

KGS: Deutsch-Polnische Begegnung - Wetter übel, Leute super...

Schon zum sechsten Mal trafen sich 20 Schüler der KGS Sittensen und eine polnische Schulgruppe im Camp Rodowo in den Masuren. Die Begegnung wurde wieder finanziell durch das Deutsch-Polnische Jugendwerk unterstützt und stand unter dem Motto des gegenseitigen Kennenlernens von Land, Leuten und Kultur. Am 3. September ging es für die Sittenser Gruppe ganz früh los: Um 5.48 Uhr hieß es Abfahrt in Tostedt. Nach 17-stündiger Zugfahrt kamen alle gut gelaunt und erwartungsvoll, nur etwas müde im

Überholende Fahrzeuge touchieren sich: Polizei sucht Zeugenhinweise

In der Gemarkung Groß Meckelsen wollte nach Angaben der Polizei Sittensen am Donnerstag, 14. September, gegen 15.35 Uhr,  ein blauer VW Polo vor der Autobahnbrücke einen weißen Kia ceed in Richtung Sittensen überholen. Dabei berührten sich beide Fahrzeuge seitlich. Die Polizei sucht nun den Fahrer eines Pkw, der dem Überholenden entgegenkam.

A1: Müllcontainer brennt

Auf dem Autobahnparkplatz Hatzte ist am Sonntagmittag ein Restmüllcontainer in Brand geraten. Wie es dazu kam, ist noch unklar. Die Feuerwehr aus Sittensen rückte mit zwei Fahrzeugen aus und löschte das Feuer.

Kicken wie die Profis: Coaching beim VfL

Action statt Langeweile in den Herbstferien: Vom 4. bis 6. Oktober bietet „Coerver Coaching" täglich von 10 bis 16 Uhr ein Fußballcamp in Sittensen an. Es wird in Kooperation mit dem VfL Sittensen organisiert und findet am Sportplatz in Sittensen statt. Die Akteure gleich welchen Leistungsniveaus lernen, wie sie ihre technischen Fertigkeiten schulen und sich in Zweikämpfen weiterentwickeln können. Anmeldungen sind noch bis zum 2. Oktober online unter coerver-coaching.de möglich. Der Leiter

Kitas und Schulen: Bau- und Planungsausschuss berät über Investitionen

Der Samtgemeinde Sittensen stehen in den nächsten Jahren erhebliche Investitionen bevor, was die die Unterhaltung von Schulen und Kindergärten angeht. Im Zuge einer Bereisung hatte sich der Bau- und Planungsausschuss der Samtgemeinde direkt vor Ort ein Bild gemacht. In der jüngsten Sitzung kamen diese zur Erörterung. Aber: Zu Beginn machte Bauamtsleiter Bernhard Goldmann unmissverständlich klar: „Es wird schwer, alle Vorhaben  wie gewünscht umzusetzen. Wir müssen eine Prioritätenliste

Blasorchester: Andreas Henning geehrt

Andreas Henning, Musiker des Blasorchesters der Freiwilligen Feuerwehr Sittensen, wurde im Rahmen der jüngsten Mitgliederversammlung der Sittenser Feuerwehr von Gemeindebrandmeister Torben Henning für 25-jährige Mitgliedschaft im Feuerwehr-Musikwesen ausgezeichnet. Henning bedient seit jeher das Schlagzeug beim Blasorchester. Diese Abzeichen werden erst seit Anfang letzten Jahres an Musiker der Feuerwehr verliehen. Foto (A. Schröder): Ortsbrandmeister Jürgen Stache (rechts) mit Andreas Henning.

Für den Erhalt des MLK: Samtgemeinderat beschließt Resolution

Der Rat der Samtgemeinde Sittensen spricht sich mit Nachdruck für den Erhalt des Ostemed-Martin-Luther-Krankenhauses mit einer qualifizierten Grund- und Regelversorgung aus. Die niedersächsische Landesregierung und der Landkreis Rotenburg werden gebeten, alles zu tun, um den Fortbestand des Krankenhauses mit angegliedertem Pflegedienst in Zeven dauerhaft zu sichern. „Wir schließen uns der Forderung des Landkreises Rotenburg an, über die Gewährung des Sicherstellungszuschlages 2017 für die

VfL: Neue Trainingspullover für die U9

Für die jungen Bördekicker gab es kürzlich neue Trainingspullover. Mit einem Präsentkorb bedankten sich Spieler und Trainer bei Sponsor Thomas Voss von der Mecklenburgischen Versicherung. Die U9 des VfL Sittensen spielt in dieser Saison in der neu definierten „U9-Fair-Play-Entwicklungsliga Süd". Dort werden die Spiele nicht mehr in Turnierform ausgetragen, sondern in klassischer Spielform mit zwei Halbzeiten zu jeweils 20 Minuten. An den ersten beiden Spieltagen gegen den TV Hassendorf und