JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Freitag, 27.01.2023

Koch-Events bei Kramer Haushaltswaren

Kocherlebnisse unter professioneller Anleitung: Das bieten die beliebten Koch-Events im Sittenser Fachgeschäft Kramer Haushaltswaren im Kampweg 1. Im Februar und März stehen verschiedene Themen-Events zur Auswahl, die noch jeweils über freie Plätze verfügen.   Wer mitmachen möchte, sollte sich schnell melden, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen sind direkt im Geschäft oder unter Telefon: 04282/6348594 möglich. Christian und Sarah Kramer freuen sich auf viele Mitwirkende. Sektempfang,

Ostetalschule: Info-Abend zur Oberstufe

Die Ostetalschule in Sittensen stellt am Dienstag, 7. Februar, ihre gymnasiale Oberstufe vor. Um 18 Uhr beginnt die Informationsveranstaltung für die sogenannte "Einführungsphase", also für den kommenden 11. Jahrgang, die sich demzufolge an die Schüler und Eltern des jetzigen zehnten Jahrgangs richtet. Erläutert werden die Organisation der Oberstufe an der Ostetalschule, die Wahlmöglichkeiten und das anstehende Wahlverfahren. Außerdem stellen Lehrkräfte die neu hinzukommenden Fächer Darstellendes

Wintertheater: Proben laufen auf Hochtouren

Nach zwei Jahren Coronapause freut sich die Niederdeutsche Bühne des VfL Sittensen, endlich wieder ihr beliebtes Wintertheater veranstalten zu können. Ab dem 12. Februar soll sich wieder der weinrote Samtvorhang der Bühne im Ludwig-Otto-Ehlers-Haus öffnen, um die Zuschauer mitzunehmen in die Wohnung von Arthur, einem liebenswerten Single in den besten Jahren. Seit Ende November wird fleißig unter der Leitung von Hendrik Ehlen geprobt. Allen Beteiligten ist die Freude darüber anzumerken, wieder

Versammlung der Feuerwehr mit Ehrungen und Beförderungen

Traditionsgemäß findet im Januar die Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kalbe statt. Ortsbrandmeister Jan Ehlen durfte dazu 40 Mitglieder und Gäste im Dorfgemeinschaftshaus begrüßen. Die neu eingetretenen Florian Lang und Alexander Gerken zählen nun zu den 59 aktiven Mitgliedern der Kalber Feuerwehr. Der Gruppe der Altersriege gehören neun Mitglieder an. Beförderungen erhielten Thees Gerken zum Feuerwehrmann und Tobias Hüttel zum Hauptfeuerwehrmann. Zum Feuerwehrmann des

Anlaufstelle für Senioren und Menschen mit Pflegebedarf

Der Senioren- und Pflegestützpunkt des Landkreises Rotenburg/Wümme, auch bekannt unter dem Namen „RoSe", ist eine Anlaufstelle für Senioren, Menschen mit Pflegebedarf sowie deren Angehörige. Daneben ist er auch Ansprechpartner für interessierten Personen, die sich ehrenamtlich engagieren oder eine Wohnberatung nutzen möchten. Beratung Der Anlaufpunkt bietet unabhängige und kostenlose Beratung an, beispielsweise zu den Unterstützungsmöglichkeiten bei akutem oder bereits länger bestehendem

Ehrungen für langjährige Ratsmitgliedschaft

Langjährige Ratsmitglieder sind im Rahmen der jüngsten Sitzung des Rates der Gemeinde Wohnste geehrt worden. Bürgermeister Hans-Dieter Klindworth überreichte Monika Fitschen eine Urkunde des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes für 15-jährige Ratsarbeit, Wilfried Wilkens erhielt die Auszeichnung für insgesamt 28 Jahre Tätigkeit im Rat. Bernd Wölbern wurde für seine 25-jährige Ratsarbeit in der Gemeinde Wohnste sowie für 25 Jahre Mitgliedschaft im Samtgemeinderat geehrt. Der

Kohltour mit Tanzeinlagen

Die Trachtengruppe aus Klein Meckelsen hat endlich wieder eine Kohltour unternehmen können. Rund 50 Mitglieder haben sich am Dorfzentrum getroffen, um sich dann mit Bollerwagen und viel guter Laune auf eine Tour durch die Feldmark zu begeben. Unterwegs durften auch einige Tanzeinlagen nicht fehlen. Am Abend stand im Dorfzentrum Geselligkeit bei Grünkohl, Schnitzelbufett, Kaltgetränken und Musik auf dem Programm. Eine mitreißende Tanzeinlage auf der Straße sorgte sogar für neue Mitglieder. Ein

Selbstwertgefühl stärken: Neue Mädchengruppe startet

Die Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Landkreises Rotenburg/Wümme startet am 23. Februar in Bremervörde mit einem neuen Angebot für Mädchen zwischen 13 und 15 Jahren. Im geschützten Rahmen einer Gruppe können die Teilnehmerinnen über ihre Wünsche und Pläne, aber auch über ihre Probleme sprechen. Sie können andere Mädchen kennenlernen, sich gegenseitig gute Tipps geben und neue Dinge ausprobieren. „Nach der langen Pause durch die Beschränkungen in der Corona-Pandemie stellen

Fußball: Regionalliga-Spitzenspiel in Sittensen

Fußballfans dürfen sich am Samstag, 28. Januar, 14 Uhr, auf ein starkes Regionalliga-Spiel zwischen der U23 Holstein Kiel und der ersten Herrenmannschaft von Atlas Delmenhorst auf den neuen Kunstrasenanlagen in Sittensen freuen. Der Eintritt kostet drei Euro, das Geld kommt der Jugendarbeit des Vereins zugute. Die Snackbox ist geöffnet, fürs leibliche Wohl ist demzufolge gesorgt. Der VfL Sittensen freut sich auf zahlreiche Unterstützende mit guter Fußballlaune. Fotos: Holstein Kiel und Atlas

Zugmaschinen gestohlen - Polizei sucht Hinweise

Für einen Schaden von weit über 100.000 Euro haben unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag bei einem Diebstahl von mehreren Sattelzugmaschinen gesorgt. Zwischen 1 Uhr und 1.30 Uhr öffneten sie das Zufahrtstor einer Firma für Nutzfahrzeuge an der Straße Am Kreuzkamp in Heeslingen und steuerten vermutlich zielgerichtet auf drei Zugmaschine vom Typ DAF, XF 480 FT zu. Zwei Fahrzeuge waren grün, eine Zugmaschine mit dem Kennzeichen GG-FT 920 besaß eine weiße Lackierung. Ohne Spuren zu hinterlassen,

Altpapiersammlung

Der TuS Tiste sammelt am Samstag, 28. Januar, Altpapier. Mitglieder des Vereins starten um 8.45 Uhr am Tister Sporthaus. Bürger aus den Ortschaften Freetz, Kalbe und Tiste werden gebeten, bis dahin das Papier gut gebündelt an die Straße zu stellen, damit es im Laufe des Vormittages abgeholt werden kann. Für die selbstständige Anlieferung des Altpapiers stehen Sammelcontainer bis 12 Uhr am Sportplatz bereit.

DRK lädt zur Kaffeetafel ein

Die Verantwortlichen des DRK-Ortsvereins Sittensen stehen in den Startlöchern, um mit Mitgliedern, Freunden und Nachbarn am 7. Februar, 14.30 Uhr, mit einer Kaffeetafel im Heimathaus Sittensen in das neue Jahr zu starten. Als Gast für die leicht karnevalistisch angehauchte Veranstaltung konnte Anne Nowara gewonnen werden. Mit ihrer humoristischen Art möchte sie die Gäste einfangen und für einen geselligen Nachmittag sorgen. Telefonische Anmeldungen nehmen Jürgen Kiel, 0171 3712246 oder 04282-3718

Gottesdienst mit Jeepney begeistert Kinder

Die Premiere ist gelungen: Der erste Kindergottesdienst im Freien, den das Team der Freien evangelischen Gemeinde Sittensen am vergangenen Sonntag in Freetz veranstaltet hat, fand gleich guten Zuspruch.  Neue Wege möchten Jürgen Stemmann und Anja Bredehöft vom Kindergottesdienstteam mit diesem Angebot beschreiten. So wird an jedem zweiten Sonntag im Monat der sonntägliche Gottesdienst statt im Gemeindehaus an verschiedenen Orten in der Börde Sittensen durchgeführt.  Dabei gibt's

Just-for-fun-Tennis-Doppelturnier

Die Tennis-Damen des VfL Sittensen haben drei Stunden lang auf drei Plätzen neun spannende Doppel gegen die Damen 30 des TC BW Scheeßel ausgetragen. Dabei kam es zu vielen spannenden Ballwechseln. Auch die Geselligkeit kam nicht zu kurz, denn im Anschluss an die Spiele drehte sich bei Pizza und Getränk alles um die bevorstehende Tennis-Saison. Alle Teilnehmerinnen waren sich einig, dass das Turnier auch im nächsten Jahr wieder stattfinden soll. Foto: Oben von links: Kerstin Böggering, Wilma

Dankeschönessen für Sprachmittler

Über 900 Mal waren die Sprachmittlerinnen und Sprachmittler des Landkreises Rotenburg/Wümme im vergangenen Jahr im Einsatz. Bei einer Abendveranstaltung bedankte sich der Landrat Marco Prietz bei den Ehrenamtlichen für ihr großes Engagement. Insgesamt 83 ehrenamtliche Sprachmittlerinnen und Sprachmittler sind derzeit für den Landkreis aktiv und übersetzen Gespräche bei Behörden, Beratungsstellen, Arztpraxen, Schulen und Kitas in 19 verschiedene Sprachen. Ein Drittel von ihnen folgte der

Handwerkermuseum bekommt Fördergelder

Das Team des Handwerkermuseums Sittensen freut sich über eine Zuwendung in Höhe von 7.015 Euro aus dem „Soforthilfeprogramm Heimatmuseen 2022" des Deutschen Verbandes für Archäologie e.V. (DVA). Die Förderung wird für die Anschaffung einer neuen Medienstation verwendet. Sie soll der Vermittlung digitaler Inhalte sowohl im Ausstellungsbereich „Weben und Spinnen" als auch bei den wechselnden Sonderausstellungen dienen. Zudem ermöglichen die Fördergelder den Erwerb neuer, modularer Ausstellungsmöbel.
powered by webEdition CMS