JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Dienstag, 19.10.2021

Vier neue Corona-Fälle

Im Landkreis Rotenburg/Wümme gibt es seit gestern vier neue Corona-Fälle. Insgesamt werden 4558 Fälle gezählt, 4406 sind wieder genesen. Aktuell gibt es 52 infizierte Personen, keine Person befindet sich in stationärer Behandlung, 100 Menschen sind verstorben. Es sind 2294 Männer (+3) und 2264 Frauen (+1) betroffen, rund 45 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Die heutige vom Robert-Koch-Institut ermittelte „7-Tage-Inzidenz" für den Landkreis liegt bei 21 Neuinfektionen in Bezug

Mitmachrallye am Reformationstag

Ein Aktionstag für Familien und Kinder findet am Sonntag, 31. Oktober, in Sittensen statt. Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde und die Freie Evangelische Gemeinde bieten in der Zeit von 15 bis 18.30 Uhr eine Mitmachrallye rund um Dionysiuspark, Mühlenteich und Ortskern an. An verschiedenen Stationen wird gespielt, gebastelt und zusammen mit Martin Luther immer wieder auf neue und alte Geschichten gehört. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Alle Stationen sind überdacht oder

Experten beraten über Unfallschwerpunkte

Experten der Verkehrsunfallkommission des Landkreises Rotenburg haben sich Ende letzten Monats getroffen, um die Unfallentwicklung der Jahre 2019 und 2020 zu begutachten und notwendige Maßnahmen an Häufungsstellen zubeschließen. Insgesamt zeigte das Unfallgeschehen des Jahres 2020 eine positive Entwicklung. Während 2019 die Zahlen im Vergleich zum Vorjahr noch um neun Prozent stiegen, sanken sie 2020 um 15 Prozent und wiesen mit 5153 Unfällen den niedrigsten Stand seit 2008 auf. Die Zahl der

Online-Seminarreihe „Vereinsführerschein“

Für ehrenamtliche Vereinsvorstände und solche, die es bald werden wollen, bietet die Koordinierungsstelle für ehrenamtliche Arbeit des Landkreises Rotenburg/Wümme die Online-Seminarreihe „Fit für den Verein – Der Vereinsführerschein" an. In zehn Wochen können zehn Module besucht werden. Jedes Modul ist thematisch abgeschlossen und kann somit auch einzeln gebucht werden. Für einen umfassenden Überblick wird aber der Besuch der gesamten Reihe empfohlen. Die Module eins bis fünf werden

A1: Dringender Zeugenaufruf nach Autorennen

Nach einem offensichtlichen Autorennen, das sich die Fahrer eines weißen BMW I8 und eines grauen Range Rovers am Sonntagvormittag gegen 10.40 Uhr auf der A1 zwischen der Anschlussstelle Oyten und dem Parkplatz Glindbusch in Fahrtrichtung Hamburg geliefert haben, suchen die Beamten der Autobahnpolizei dringend nach Zeugen, die den Vorfall gesehen haben oder die durch das Verhalten der Fahrer gefährdet oder behindert worden sind. Nach Aussagen einer Zeugin seien beide Fahrzeuge mit niederländischer

Blutspendeaktion

In der Turnhalle in Wohnste findet am Donnerstag, 21. Oktober, in der Zeit von 16.30 bis 20 Uhr, eine Blutspende-Aktion statt. Die Veranstalter hoffen auf rege Beteiligung. Denn immer wieder sind Patienten in Not auf Blutpräparate angewiesen. Terminreservierungen sind unter www.blutspende-leben/termine möglich.

Inzidenzzahl liegt bei 21

Im Landkreis Rotenburg/Wümme gibt es seit Freitag drei neue Corona-Fälle. Insgesamt werden 4554 Fälle gezählt, 4399 sind wieder genesen. Aktuell gibt es 55 infizierte Personen, zwei Personen befinden sich in stationärer Behandlung, 100 Menschen sind verstorben. Es sind 2291 Männer (+0) und 2263 Frauen (+3) betroffen, rund 45 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Die heutige vom Robert-Koch-Institut ermittelte „7-Tage-Inzidenz" für den Landkreis liegt bei 21 Neuinfektionen in Bezug

Bücherei: Kinderferienprogamm und Buchausstellung

Eine Herbstaktion für Kinder ab acht Jahren findet am Dienstag, 26. Oktober, in der Sittenser Samtgemeindebücherei, Kurze Straße 3, statt. Unter kreativer Anleitung aus dem Bücherei-Team geht es um die Gestaltung von Drahtfiguren mit Verwendung von verschiedenfarbigem Draht, unterschiedlichen Papierarten und Naturmaterialien. Für die Teilnahme an einer der beiden Veranstaltungen (14.30 bis 16 Uhr oder 16.30 bis 18 Uhr) wird, aufgrund der derzeitigen Hygienevorschriften, um eine vorherige,

November-Programm der Jungen Landfrauen

Die Jungen Landfrauen Sittensen haben ein November-Programm vorbereitet und freuen sich auf eine gute Beteiligung. So soll am Mittwoch, 10. November, 19 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus Groß Meckelsen der Pinsel geschwungen werden. Unter dem Motto: "Pinsel und Prosecco" malen die Teilnehmenden unter professioneller Anleitung ein Motiv auf Leinwand. Für einen kleinen Snack und Prosecco ist gesorgt. Die Kosten betragen etwa 60 Euro pro Person. Anmeldungen sind bis zum 27. Oktober per Mail unter Junge-landfrauen@landfrauenverein-sittensen.de

Sprinter gerät in Brand

Während eines Tankvorganges ist aus ungeklärter Ursache am Sonntagabend kurz vor 18 Uhr ein gasbetriebener Mercedes-Sprinter auf der Rastanlage Ostetal-Nord in Brand geraten. Umgehend wurde die Feuerwehren Sittensen, Tiste und Klein Meckelsen zur Einsatzstelle entsandt. Bei deren Eintreffen waren die Flammen schon weitestgehend durch das Tankstellenpersonal mittels Feuerlöscher gelöscht worden. Der Fahrer des Fahrzeugs wurde verletzt und musste vom Rettungsdienst medizinisch versorgt werden.

Vortrag: Neues aus der Kreisarchäologie

Der regelmäßige Rückblick auf neue archäologische Entdeckungen hat in der Kreisarchäologie Tradition. Die Corona-Lage hat dies aber für längere Zeit verhindert. Dr. Stefan Hesse, Leiter der Kreisarchäologie, freut sich, der Öffentlichkeit im Rahmen eines Vortrags nun wieder spannende neue Funde und Fundstellen vorstellen zu können. Der Vortrag findet am Mittwoch, 20. Oktober, 19 Uhr, im Ratssaal der Samtgemeinde Zeven statt und wird in Kooperation mit der Archäologischen Gesellschaft

Polizei kontrolliert Clankriminalität im Landkreis

Gemeinsam mit ihren behördenübergreifenden Netzwerkpartnern hat die Rotenburger Polizei am Freitag im gesamten Landkreis Rotenburg eine Großkontrolle zur Bekämpfung krimineller Clanstrukturen durchgeführt. Beteiligt waren neben der Polizei Beamte des Zoll, des Landkreises, des Gewerbeaufsichtsamtes und der kommunalen Ordnungsämter. Mit zahlreichen Kontrollteams kontrollierten die zuständigen Ämter während der Öffnungszeiten die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften in Friseursalons,

Vielseitiges Angebot bei “dreyer raumgestaltung” – Ladengeschäft in Klein Meckelsen, Am Bahnhof

Kreativ und modern, mit vielen Inspirationen für Wohlfühlatmosphäre: So präsentiert sich der Fachbetrieb "dreyer raumgestaltung" in Klein Meckelsen, Am Bahnhof 2. Auf serviceorientiertes Arbeiten sowie eine individuelle, persönliche Beratung im eigenen Ladengeschäft oder direkt vor Ort legen Inhaber Michael Dreyer, Malermeister und Bodenleger in dritter Generation sowie sein zehnköpfiges Mitarbeiterteam ebenso großen Wert. Maler-, Tapezier und Bodenarbeiten - ideenreiche Konzepte zur RaumgestaltungDas

Trotz Haftbefehl: Mann erscheint freiwillig auf Polizeiwache

Bei einer Verkehrskontrolle haben Beamte der Autobahnpolizei Sittensen am Donnerstagmorgen einem Autofahrer die Weiterfahrt untersagt. Die albanische Fahrerlaubnis des 31-Jährigen hatte seit einiger Zeit ihre Gültigkeit im Bundesgebiet verloren. Von der Polizeiwache durfte der junge Mann bei einem Bekannten anrufen, um sich abholen zu lassen. Kurz darauf erschien der Freund bei der Autobahnpolizei in der Stader Straße. Routinemäßig wurden auch seine Fahrerlaubnis und seine Personalien überprüft.

Zehn neue Corona-Fälle

Im Landkreis Rotenburg/Wümme gibt es seit gestern zehn neue Corona-Fälle. Insgesamt werden 4551 Fälle gezählt, 4394 sind wieder genesen. Aktuell gibt es 57 infizierte Personen, zwei Personen befinden sich in stationärer Behandlung, 100 Menschen sind verstorben. Es sind 2291 Männer (+8) und 2260 Frauen (+4) betroffen, rund 106 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Dem Gesundheitsamt wurden laut Kreisverwaltung noch zwei Fallpersonen nachgemeldet, die ihre Quarantäne im Ausland verbracht

DRK-Ortsverein ehrt langjährige Mitglieder

Die letzte Kaffeetafel des DRK-Ortsvereins Sittensen liegt anderthalb Jahre zurück. Umso größer war die Freude, dem Ortsverein wieder Leben einhauchen zu dürfen und den ersten, wieder umsetzbaren Termin gleich als Mitgliederversammlung im Heimathaus stattfinden zu lassen.  Demzufolge startete der Nachmittag mit der Aufarbeitung der Jahre 2019 und 2020. Die Tätigkeitsberichte wurden zügig vom Vorsitzenden Jürgen Kiel vorgetragen, ebenso die Kassenberichte von Angela Detjen. Es gab keine
powered by webEdition CMS