JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Donnerstag, 25.05.2017

70 und 60 Jahre Feuerwehr-Mitgliedschaft: Johann Jungemann und Hermann Stemmann geehrt

„Wir fühlen uns noch nicht so alt." Johann Jungemann, knapp 92 Jahre alt und der 88-jährige Hermann Stemmann aus Freetz sind sich einig. Auch wenn sie nicht mehr ganz so gut zu Fuß sind, nehmen sie noch regen Anteil am Geschehen im Dorf. Vor allem der Feuerwehr fühlen sie sich verbunden. Jetzt können die beiden Hauptfeuerwehrmänner auf ein stolzes Jubiläum zurückblicken. Denn: Johann Jungemann ist 70 Jahre Mitglied der Feuerwehr, Hermann Stemmann 60 Jahre. Keine Frage, dass die Freiwillige

Diebe bauen Katalysator aus

Diebe haben nach Polizeimitteilung in der Nacht zum Dienstag vor einem Wohnhaus an der Hauptstraße in Tiste den Katalysator eines Kleintransporters gestohlen. Sie gingen einen abgestellten Citroen Jumpy an und bauten das Fahrzeugteil aus. Damit verschwanden sie unerkannt.

Wildwasserlotto am Mühlenteich: Losnummern jetzt erhältlich

Das dritte Wildwasserlotto der St. Dionysius Stiftung Sittensen findet am Sonntag, 11. Juni, ab 12 Uhr im Dionysiuspark statt. Dabei tritt das Duo Anne und Jan-Philip auf, für die jungen Gäste wird Zauberkünstler Aronax Luftballone modellieren und Zaubereien zeigen. Um 13 Uhr startet das Wildwasserlotto zugunsten der St. Dionysius-Stiftung am Mühlenteich. Die schnellsten Bälle werden gegen 13.20 Uhr das Ziel im Dionysiuspark erreichen. Die ersten 20 Bälle erhalten einen Preis. Hauptgewinn

Motto: „Krach im Elternhaus“ - Kinderbibeltag im Dorfgemeinschaftshaus

Der erste Kinderbibeltag der St. Dionysius-Kirchengemeinde Sittensen in diesem Jahr findet am Samstag, 27. Mai, 10 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus in Groß Meckelsen statt. Das Motto lautet „Krach im Elternhaus". Anmeldeflyer liegen in Sittensen im Gemeindehaus, im Kirchenbüro und in der Kirche aus. Los geht es mit einer Geschichte von Joseph aus der Bibel: „...Joseph war das Lieblingskind seines Vaters. Kein Wunder, denn seine Mutter war Israels 'Next Top-model´. Joseph war etwas Besonderes.

Himmelfahrt: Familiengottesdienst mit Taufen in der Oste - plattdeutscher Gottesdienst am Heimathaus

Zu einem besonderen Tauffest lädt die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde an Christi Himmelfahrt, Donnerstag, 25. Mai, ein. Denn um 11 Uhr beginnt ein Familiengottesdienst unter freiem Himmel auf dem Hof hinter der Wassermühle in Sittensen. Kleinere und größere Kinder werden im Rahmen des Gottesdienstes in der Oste getauft. Im Anschluss steigen Luftballons in den Himmel, und alle Besucherinnen und Besucher sind zum Kirchenkaffee eingeladen. Ein plattdeutscher Gottesdienst findet nachmittags

Unfall mit Gefahrguttransporter: Instandstetzungsarbeiten auf Hansalinie dauern bis morgen an

Nach dem folgenschweren Verkehrsunfall mit einem Gefahrgutlaster auf der Richtungsfahrbahn Hamburg kurz vor der Anschlussstelle Bockel sind die zuständigen Stellen immer noch mit den Aufräum- und Reparaturarbeiten auf der Hansalinie A1 beschäftigt. Die Richtungsfahrbahn Bremen ist in der Nacht gegen 2 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben worden. Bei dem Unfall war der Laster in die Mittelschutzplanke gekracht und hatte sie auf die Gegenfahrbahn gedrückt. Die Richtungsfahrbahn Hamburg mit

Rat Wohnste beschließt Haushalt – Investitionen von einer Million Euro

Um weiteres Bauland anbieten zu können, greift die Gemeinde Wohnste tief in den Geldbeutel. An der Wangersener Straße gegenüber dem Wohngebiet Am Feld soll das Baugebiet „Zwischen den Wegen" entstehen. Dort liegt es im Außenbereich, was den weitläufig über den Ort verteilten Geruchsimmissionen geschuldet ist. Der Bebauungsplan befindet sich in der Öffentlichkeitsbeteiligung, nach bisherigem Kenntnisstand bieten die eingegangenen Stellungnahmen keinen Anlass zur Sorge. Dies teilte Bürgermeister

Hausmüllabfuhr: Terminverschiebungen

Wegen des bevorstehenden Himmelfahrtstages sowie der Pfingstfeiertage verschieben sich die Leerung der Hausmülltonnen und die Abholung der Gelben Säcke. Die Termine finden wie folgt statt: Normaler Abfuhrtag: Donnerstag, 25. Mai, verlegt auf Freitag, 26. Mai Freitag, 26. Mai, verlegt auf Samstag, 27. Mai Montag, 5. Juni, verlegt auf Dienstag, 6. Juni Dienstag, 6. Juni, verlegt auf Mittwoch, 7. Juni Mittwoch, 7. Juni, verlegt auf Donnerstag, 8. Juni Donnerstag, 8. Juni, verlegt auf Freitag, 9.

A1: Vollsperrung Richtung Hamburg nach Unfall mit Gefahrgut-Sattelzug bis morgen

Durch etwa 200 Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren, die zum Teil aus Maschen zur Unglücksstelle entsandt wurden, konnte der Brand eines Gefahrgut-Lkw auf der A1 in den Abendstunden gelöscht werden. Die freigewordenen Rauchgase wurden durch ein spezielles Messverfahren von der Feuerwehr überprüft. Demnach kann eine Gesundheitsgefährdung anderer Verkehrsteilnehmer sowie der Bevölkerung ausgeschlossen werden. Eine Fachfirma aus dem Raum Hamburg wurde mit der Bergung der havarierten Ladung

Brennender Gefahrgut-Lkw auf A 1 - Vollsperrung in beide Richtungen dauert an

Heute Nachmittag ist gegen 15 Uhr nach Mitteilung der Polizei ein mit Gefahrstoffen beladener Sattelzug auf der BAB 1, Richtung Hamburg, in Höhe der Anschlussstelle Bockel aufgrund eines Reifenplatzers ins Schlingern gekommen und auf die Seite gekippt. Der Sattelzug fing Feuer, die Löscharbeiten durch die alarmierten Feuerwehrkräfte dauern immer noch an. Der 30-jährige Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Autobahn ist wegen der Lösch- und Bergungsarbeiten noch längere Zeit in beide

Fairness und Gruppengefühl: Kita Unter'm Regenbogen veranstaltet Kinderolympiade

Im zweijährlichen Rhythmus steht in der Kindertagesstätte Unter'm Regenbogen die Kinderolympiade auf dem Programm. Freitag war es wieder so weit. Schon von weitem waren laute Anfeuerungsrufe zu vernehmen. Über der Eingangstür prangten deutlich sichtbar olympische Ringe. Das Außengelände war mit bunten Fahnen geschmückt. Auf dem Parkplatz rannten Mädchen und Jungen um die Wette. Die Einrichtung hatte sich quasi in ein „Stadion" verwandelt.  Teamweise traten die Kindergartengruppen

Windpark: Rat benennt Stiftungsratsmitglieder

Die Amtszeit der Stiftungsratsmitglieder des Wohnster Windparks ist abgelaufen. Der Gemeinderat benennt jeweils zwei Vertreter aus dem Rat und der Bevölkerung. Im Rahmen der jüngsten Sitzung votierte das Gremium einstimmig für die Ratsmitglieder Jennifer Wichern und Jens Nutbohm sowie Marvin Schucher vom Dorfverein und Volker Schwarz, dem bisherigen Vorsitzenden des Stiftungsrates. Dieses Gremium entscheidet über die Vergabe von Zuwendungen, die aus einem Teil der Pachteinnahmen der Grundstückseigentümer