JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Samstag, 18.08.2018

Stimmung in Biergartenatmosphäre

Beste Biergartenatmosphäre herrschte gestern Abend beim Bayerischen Abend des Wirtschafts-Interessen-Ring (WIR). Nach der verregneten Veranstaltung im letzten Jahr zeigte sich der Wettergott äußerst wohlgesonnen und bescherte Gästen und Veranstaltern einen lauen Sommerabend. So wurde ordentlich geschlemmt, geschunkelt und später auch getanzt. Die deftigen „Schmankerl" von Festwirt Udo Borchers und seinem Team ließen sich die zahlreichen Besucher ebenso schmecken wie Brezel und Pizza von

Schadstoffmobil kommt zum Bauhof

Das Schadstoffmobil des Landkreises steht am Montag, 20. August, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr auf dem Bauhof an der Hamburger Straße in Sittensen. Zu den Problemabfällen zählen Haushaltschemikalien, Holzschutzmittel, Abbeizmittel, Farben, Lacke, Fotoentwickler, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel, aber auch Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren. Sie können viermal jährlich in haushaltsüblichen Mengen (maximal rund 20 Kilogramm) bei der mobilen Schadstoffsammlung abgegeben

Einbürgerungsfeier im Kreishaus

33 neue Mitbürgerinnen und Mitbürger aus 16 Ländern haben jetzt im Rotenburger Kreishaus ihre Einbürgerungsurkunden von Landrat Hermann Luttmann und dem Landtagsabgeordneten Dr. Marco Mohrmann bekommen. Aus der ganzen Welt kamen die Männer, Frauen und Kinder, die in Anwesenheit von Vertretern des Kreistags, des Integrationsbeauftragten und von Freunden und Verwandten bei der Einbürgerungsfeier ihre Urkunde überreicht bekamen. Seit 2013 finden im Landkreis bereits Einbürgerungsfeiern statt.

KGS: Burgdorf spendiert Obstlieferung

Seit einigen Jahren verteilt der Förderverein der KGS Sittensen zweimal wöchentlich in der großen Pause Obst an die Schülerinnen und Schüler. Mit Hilfe freiwilliger Helferinnen wird es portioniert, angerichtet und danach ausgegeben. Jetzt hat der örtliche Edeka-Burgdorf-Markt die erste Obstspende spendiert. Matthias Burgdorf hat sich bereit erklärt, für ein Vierteljahr die Obstlieferung zu übernehmen. Die Vorsitzende des Fördervereins, Petra Renk, bedankte sich ausdrücklich für die Unterstützung,

Betrugsversuche durch Enkeltrick

Bei der Zevener Polizei sind am Mittwoch drei Betrugsversuche durch den sogenannten Enkeltrick angezeigt worden. Die unbekannten Anrufer hatten sich bei Seniorinnen aus Zeven gemeldet, die allesamt über 80 Jahre alt sind. In zwei Fällen meldete sich eine angebliche Enkelin, einmal war es eine "gute Freundin". Hintergrund der unerwarteten Anrufe war die Bitte um einen fünfstelligen Betrag an Bargeld zur Finanzierung einer Wohnung in Bremen. Alle Angerufenen gingen nicht auf die erfundene Geschichte

Private Gärten öffnen

Das Ende der Saison der geöffneten Gärten ist abzusehen. Am kommenden Sonntag, 19. August, besteht die Möglichkeit, von 10 bis 17 Uhr den naturnahen Garten bei Familie Peters/Schumacher in Stemmen, Im Sande 19, zu erkunden. Die Besucher dürfen sich auch auf die Schatzsuche freuen, die in diesem Jahr wieder veranstaltet werden soll. Der Garten Papenhus der Eheleute Edda Barth-Golz und Rainer Golz öffnet im Moordamm in Fintel von 11 bis 17 Uhr seine Pforten. Er zeigt Elemente eines „Cottage-

Mittagskonzert vor der Kirche

„Gute Musik stiftet gute Laune." Unter diesem Motto präsentiert die St. Dionysius-Stiftung Sittensen am Sonntag, 19. August, nach dem Gottesdienst von 11.30 bis 13.30 Uhr zum zweiten Mal ein beschwingtes Mittagskonzert mit der „East River Big Band" aus Heeslingen. Schauplatz ist der Platz draußen vor der St. Dionysius Kirche. Dazu haben die Musiker einen Strauß flotter Melodien aus ihrem abwechslungsreichen Repertoire - Swing, Blues, Rock, Jazz, Latin, Classic-Pop oder Filmmusik - zusammengestellt. „Es

50 Jahre Sportfischerverein: Ehrungen verdienter Mitglieder

50 Jahre Vereinsbestehen: Grund genug, um zu feiern. Eben das hat jetzt auch der Sportfischerverein Sittensen getan. Zunächst mit geladenen Gästen im Dorfgemeinschaftshaus Kalbe, ein paar Tage später mit einem zünftigen Grillfest im Kreise der Mitglieder an der vereinseigenen Kieskuhle in Kalbe. Die Sportfischer eint das Bestreben, die Natur und den Fischbestand in den heimischen Gewässern bei seiner Entfaltung zu unterstützen. Seit 1982 beteiligt sich der Verein am niedersächsischen Artenschutzprogramm.

Jubiläumsfeier Sportfischerverein: Wessendorf referiert

Peter Wessendorf ist Angler aus Leidenschaft. Schon seit der Kindheit. Regelmäßig reist er nach Norwegen zum Lachsangeln. Seine Passion hat ihn auch zum Sportfischerverein Sittensen gebracht. Dort bekleidet er seit vielen Jahren den Posten des Brutwartes und widmet sich der Aufzucht und dem Besatz von Meerforellen und Lachs. Von November bis Februar ist der 53-jährige Sittenser täglich im vereinseigenen Bruthaus im Einsatz und kümmert sich dort um die Versorgung der Brütlinge. Die Eier der

Barocke Kammermusik in der Kirche

Unter dem Titel „L'Europe galante" findet am Samstag, 18. August, 19 Uhr, in der St. Dionysius-Kirche Sittensen ein barocker Konzertabend statt. Die internationalen Musiker Judith Schreyer und Lukas Praxmarer (Barockviolinen) sowie Anja Engelberg (Viola da gamba), Anabel Röser (Barockoboe und Blockflöte) und Olga Chumikova (Cembalo) verbindet eine tiefe Leidenschaft für die Barockmusik. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Kennengelernt haben sie sich in Linz (Österreich), wo

Betriebsunfall in Elsdorf: Kein Gefahrgutaustritt in der Lagerhalle

Nach umfänglichen Erkundungsarbeiten der Feuerwehren hat sich nach Mitteilung der Polizei herausgestellt, dass in der Lagerhalle des Transport- und Logistik-Dienstleistungsunternehmens in Elsdorf zweifelsfrei kein Gefahrgut ausgetreten ist. Nach bisherigen Erkenntnissen könnte eine Fehlfunktion der Melde- beziehungsweise Löschanlage zum Schließen der Lagerhalle geführt haben. In der Folge sind große Mengen an Löschschaum freigesetzt worden. Möglicherweise hat der Geruch des Schaums zur Beeinträchtigung

Ortsumgehung Rotenburg: Zweiter Bauabschnitt in Kürze fertiggestellt

Im Zuge der Bundesstraße 75 im Bereich der Ortsumgehung Rotenburg finden seit Mitte Juli Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn statt. Derzeit laufen die Bauarbeiten im zweiten Abschnitt vom Abzweig B 75/B 215 (Hansestraße) bis zum Kreuz B 75/ B71/K 219. Sie werden voraussichtlich am 17. August abgeschlossen, sodass die Vollsperrung in diesem Bereich am 18. August ab etwa 6 Uhr aufgehoben werden kann. Die Verkehrsbeziehung B 75/B 215 aus Richtung Sottrum/Rotenburger Innenstadt kommend in Richtung
powered by webEdition CMS