JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Montag, 30.11.2020

Mit Tarnkleidung und Gewehr durch Sittensen

Bei der Polizei ist heute Nachmittag nach Mitteilung der Polizei ein brisanter Notruf eingegangen: Ein Mann laufe in Tarnkleidung und mit einem Gewehr vor dem Oberkörper durch die Ortschaft Sittensen. Schnell konnten Polizeibeamte der Autobahnpolizei Sittensen eine Personengruppe ausfindig machen, in der auch die beschriebene Person anzutreffen war. Glücklicherweise handelte es sich bei dem mitgeführten Gewehr um eine sogenannte Softair-Waffe, sodass die Situation zügig geklärt und entspannt

Advent: Zeit der Lichter

Durchhalten, Hoffnung schöpfen: Wir wünschen einen besinnlichen Advent - trotz aller Herausforderungen in dieser besonderen Zeit. Das Treffpunkt-Team

FeG: Lebendiger Adventskalender startet

Der Lebendige Adventskalender der Freien evangelischen Gemeinde Sittensen findet auch unter Corona-Bedingungen statt - angepasst an die geltenden Hygienemaßnahmen und Kontaktbeschränkungen. Es sind genügend Gastgeberfamilien für die Zeit vom 1. bis 23. Dezember gefunden worden. Sie werden jeweils an ihrem Haus ein Fenster oder eine Tür adventlich gestalten, reihum in Sittensen und auch in den Dörfern. Zu diesen Orten kommen die Menschen nicht um 18 Uhr als Gruppe zusammen, sondern im Laufe

Huhn stellvertretender Gemeindedirektor

Der bisherige, stellvertretende Gemeindedirektor Ralf Blanken hat um seine Entlassung aus diesem Ehrenbeamtenverhältnis gebeten, da er beruflich durch seine Tätigkeit für die Samtgemeinde Sittensen als Leiter der Stabsstelle für Kindertagesstätten, Schulen und Soziales stark eingespannt ist. Der Rat der Gemeinde Sittensen ist dem Wunsch im Rahmen der jüngsten Sitzung einmütig nachgekommen. Bürgermeister Diedrich Höyns fand lobende Worte für seinen vierjährigen Dienst: „Wir haben mit

Musikalische Gottesdienste im Advent

Die Adventszeit ist in der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Sittensen traditionell sehr reichhaltig musikalisch geprägt. Dieses Jahr, aufgrund der aktuell geltenden Beschränkungen, müssen die großen Advents- und Weihnachtskonzerte jedoch ausfallen, darunter auch das alljährliche Konzert des Posaunenchores und der Sittenser Kantorei. Darüber hinaus verzichtet die Kirchengemeinde weiterhin auf den Einsatz der Musikgruppen in den Gottesdiensten. Aber ganz ohne Musik soll es auch nicht

Landkreis plant Impfzentrum in Zeven

Damit möglichst viele Menschen effektiv einen Impfstoff gegen das Coronavirus bekommen können, plant das Land Niedersachsen die Einrichtung von 60 Impfzentren. Das Land hat die Landkreise damit beauftragt, in ihrem Gebiet solche Zentren einzurichten um mit der Corona-Impfung zu beginnen, sobald ein Impfstoff zur Verfügung steht. Landkreis bereitet sich vor Die Landkreise sollen geeignete Räumlichkeiten finden, Personal rekrutieren, die Menschen vor Ort betreuen und den Betrieb sichern. Das Land

41 neue Corona-Fälle im Landkreis - drei weitere Personen verstorben

Seit gestern gibt es im Landkreis Rotenburg 41 neue Corona-Fälle. Insgesamt werden damit 1089 Fälle gezählt, 886 sind wieder genesen. Aktuell gibt es 193 infizierte Personen, 17 befinden sich in stationärer Behandlung, zehn sind verstorben. Es sind 579 Männer (+23) und 510 Frauen (+18) betroffen, circa 690 Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Weitere Personen verstorben Es gibt leider drei weitere Corona-Todesfälle im Landkreis. Ein 83-jähriger Mann aus der Samtgemeinde Bothel ist

Sven Hadler: Mega-Marsch für den guten Zweck

100 Kilometer in 24 Stunden bewältigen – zu Fuß am Stück, gehen, marschieren, wandern. Das steckt hinter dem Mega-Marsch. Sven Hadler aus Kalbe will sich diesem ambitionierten Unterfangen stellen. Und verbindet damit gleich noch einen guten Zweck. Denn: Der 42-Jährige möchte zu Weihnachten bedürftigen Kindern und ihren Familien in der Börde Sittensen eine Freude bereiten. Daher sucht er Sponsoren, die seinen Marsch unterstützen, indem sie entweder pro gelaufenen Kilometer eine Spende oder

Überbrückungshilfe II und Corona-Novemberhilfe

Kleine und mittelständische Unternehmen, die ihren Geschäftsbetrieb im Zuge der Corona-Pandemie einstellen oder stark einschränken mussten, können Liquiditätshilfen erhalten. Die Überbrückungshilfe ist ein wesentlicher Bestandteil des Konjunkturpakets, das die Bundesregierung auf den Weg gebracht hat und stellt ein branchenübergreifendes Zuschussprogramm für den Mittelstand mit einem Gesamtvolumen von 24,6 Milliarden Euro dar. Der Wirtschaftsförderer der Samtgemeinde Sittensen, Niklas

Neue Sicherheitswesten aus Spende angeschafft

Kinder und Mitarbeiterteam der Kindertagesstätte „Westerberg" in Sittensen freuen sich über eine Spende in Höhe von 350 Euro von der Diakoniestation des evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Bremervörde-Zeven. Geschäftsführer Martin Frank ließ es sich nicht nehmen, der Einrichtung, die seit August von Cyra Albers geleitet wird, einen Besuch abzustatten. Dabei konnte er sich persönlich davon überzeugen, dass das Geld gut angelegt ist, denn auf Wunsch der Eltern wurden von den Elternvertretern

Randalierer erneut in Polizeigewahrsam

Gestern Abend ist die Zevener Polizei zu Privatstreitigkeit nach Sittensen in eine Wohnung an der Straße Am Markt gerufen worden. Unter den Gästen sei es zu einem Streit gekommen, der nun zu eskalieren drohe. Vor Ort trafen die Beamten auf vier Männer unterschiedlicher Nationalität. Einer davon, ein 26-jähriger Mann, war den Beamten hinlänglich bekannt. Er hatte in der Woche zuvor in einer Arztpraxis in Heeslingen randaliert und war später stark alkoholisiert in der Marktstraße vor ein Auto

689 Geschenkpakete abgegeben

Bedürftigen Kindern in Osteuropa eine Weihnachtsfreude zu bereiten ist das Anliegen der weltweit größten Geschenk-Aktion „Weihnachten im Schuhkarton." Auch die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Sittensen hat sich in diesem Jahr wieder daran beteiligt. Mit Erfolg und wegen der Corona-Pandemie mit einem eigens konzipierten Hygienekonzept. "Wir haben eine super Resonanz erfahren", freut sich das Organisationsteam mit Annegret Brunkhorst, Jelli Rösel, Sigrid und Jürgen Sievers sowie Petra
powered by webEdition CMS