JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Dienstag, 07.07.2020

Mehrere Verletzte bei Unfällen auf A1

Auf der Hansalinie A1 ist es am Montagabend zu zwei schweren Verkehrsunfällen gekommen. Kurz vor 19 Uhr verlor ein 37-jähriger Autofahrer aus Flensburg auf der Richtungsfahrbahn Hamburg kurz vor der Anschlussstelle Sittensen vermutlich aufgrund unangepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen VW Touareg. Er kollidierte mit der Mittelschutzplanke, schleuderte anschließend über alle Fahrstreifen und kam schräg an der Außenschutzplanke zum Stehen. Ein 49-jähriger

Ausschuss: Maßnahmen mit eigenen "Bordmitteln" durchführen

Wie bereits berichtet, hat der Rat der Gemeinde Sittensen einvernehmlich beschlossen, aus finanziellen Gründen die Planungen für eine Umgestaltung des Mühlenteichgeländes einzustellen. Bereits bewilligte Fördermittel wurden inzwischen offiziell widerrufen. Der Ausschuss für Planung und Ortsgestaltung beriet nun darüber, ob einzelne Maßnahmen umgesetzt werden können. Vorsitzender Alfred Flacke wies nochmals auf die Kosten hin, die „durch die Decke gegangen" seien. „Natürlich hätten

Keine Einigung mit Besitzern des „Behrens-Hauses“

An der Scheeßeler Straße in Sittensen soll auf dem Grundstück des ehemaligen Niedersachsenhofes eine betreute Seniorenwohnanlage entstehen, die von der Specht-Gruppe aus Bremen in Kooperation mit der PGN Rotenburg umgesetzt wird. Der Planungsausschuss der Gemeinde votierte jetzt einstimmig für die erneute öffentliche Auslegung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Scheeßeler Straße 2". Vertreter der Specht-Gruppe und des Planungsbüros stellten dem Gremium die wesentlichsten Punkte aus

"So mokt wi dat": Landkreis sucht Fotos

Das Gesundheitsamt des Landkreises Rotenburg bewirbt sich mit seiner Plakataktion „So mokt wi dat" um den Niedersächsischen Gesundheitspreis 2020. Dabei soll in einer Fotocollage auch dargestellt werden, wo das Plakat überall hängt oder in welcher Internetseite oder sozialem Medium es eingebunden wurde. Dafür werden jetzt Fotos gesucht. Alle Landkreisbewohner sind gebeten, mitzumachen. Bitte einfach ein Foto von dem Plakat machen auf dem zu erkennen ist, wo es hängt oder einen entsprechenden

Unfallflucht: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei Sittensen sucht nach möglichen Zeugen einer Unfallflucht, die sich am Freitag zwischen 14 und 15 Uhr in der Straße Uhlenhop in Hamersen ereignet hat. In diesem Zeitraum stand demnach ein grauer Fiat Bravo auf dem Grünstreifen vor einer Reitanlage. Als die Fahrerin zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, war es im linken Frontbereich und an der Motorhaube zerkratzt. Aufgrund der Spurenlage könnten die Beschädigung durch ein landwirtschaftliches Fahrzeug oder ein daran angehängtes Anbaugerät

Kita "Himmelszelt": Schatzsuche zum Abschied

Die Kindergartenzeit ist eine wichtige und intensive Lernphase im Leben der Kinder. Um den Übergang zur Schule und den damit verbundenen Abschied etwas leichter zu gestalten, finden in den Einrichtungen meist bestimmte Rituale statt. Die Kinder, die in diesem Sommer vom Kindergarten in die Grundschule wechseln, haben es schwerer als die Jahrgänge vor ihnen. Wegen der Corona-Pandemie fallen spezielle Projekte zwischen Kindergärten und Grundschulen zum Übergang in die Schule für die jetzigen

Neue Sporttaschen von der Tischlerei Burfeind

Die U 12 I des VfL Sittensen freut sich über neue Sporttaschen, die von Uwe Burfeind, Inhaber der Tischlerei Burfeind aus Hamersen, gestiftet wurden. Auf dem Hamerser Sportplatz, wo die Mannschaft auch trainiert, nahmen Tjorge Meyer, Michel Viebrock, Luisa Blanken und Co. Trainer Sönke Alpers die Taschen stellvertretend für die gesamte Mannschaft entgegen. Einig sind sich die jungen Kicker, dass sie damit noch einen Extra-Motivationsschub für die kommende Saison bekommen haben, in der sie als

Förderverein führt Versammlung durch

In überschaubarer Runde fand die Mitgliederversammlung des Fördervereins der KGS Sittensen statt. Vorsitzende Petra Renk hob in ihrem Bericht die gute Zusammenarbeit sowohl im Vorstand als auch mit der Schule hervor. Da die Obstverteilung an die Schüler aufgrund der Corona-Beschränkungen eingestellt werden musste, sind finanzielle Mittel frei geworden. Dadurch können nach ihren Worten andere Wünsche der Schulleitung und Lehrerschaft hinsichtlich einer Unterstützung geprüft werden. Aktuell

Sicherheit in der Baustelle

Aus aktuellem Anlass bitten das Ordnungsamt und die Zevener Polizei um Beachtung der Verkehrsverbote im Bereich der L 131 in Zeven. Dort ist wegen einer Baustelle die Straße "Auf dem Quabben" zwischen der Kreuzung B71/Vitus-Platz und dem Südring für den Durchgangsverkehr gesperrt. Anlieger dürfen einfahren. Es wird betont, dass "Anlieger" bedeutet, es dürfen auch nur die Personen an den Absperrungen vorbeifahren, die ein Grundstück besuchen möchten, das im gesperrten Bereich liegt. Miteingeschlossen

Testergebnisse negativ: Grundschule kann Unterricht wieder aufnehmen

Nachdem das Gesundheitsamt des Landkreises Rotenburg am vergangenen, späten Dienstagnachmittag über ein positives Corona-Testergebnis eines Kindes informiert wurde, das die Grundschule in Klein Meckelsen besucht, ist umgehend reagiert worden. Vorsorglich fand bis heute kein Unterricht statt. Bereits am Mittwochmorgen wurden alle Lehrkräfte, Mitarbeiter der Schule sowie die Kinder, die mit dem betroffenen Kind in einer Schicht unterrichtet wurden, auf das Coronavirus getestet. Schule und Gesundheitsamt

Digitalpakt: Schulausschuss hört Sachstandsbericht

Damit Schulen für die digitale Zukunft gut gerüstet sind und einheitliche Bedingungen und Standards für Schüler und Lehrkräfte geschaffen werden, hat der Bund den Digitalpakt Schule aufgelegt. Niedersachsen stehen bis 2024 rund 522 Millionen Euro zur Förderung der digitalen Infrastruktur allgemeinbildender und beruflicher Schulen in öffentlicher und freier Trägerschaft zur Verfügung. Fördergelder für die Schulen im Landkreis Rotenburg werden gebündelt beantragt, dazu erstellt der Landkreis

Entsorgungsanlage Helvesiek geschlossen

Aus innerbetrieblichen Gründen bleibt die Entsorgungsanlage in Helvesiek-Rehr am Montag, 6. Juli, sowie Montag, 13. Juli,  geschlossen. Wer an diesen Tagen Abfälle entsorgen möchte, kann alternativ die Entsorgungsanlage in Seedorf nutzen, die montags von 9 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 17 Uhr geöffnet hat.
powered by webEdition CMS