JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Sonntag, 03.03.2024

Unklarer Unfallhergang: Polizei sucht Zeugen

Nach einem Verkehrsunfall, bei dem die beiden Beteiligten unterschiedliche Angaben zum Unfallhergang machen, suchen die Beamten der Polizeistation Sittensen nach möglichen Zeugen des Vorfalls. Nach bisherigen Erkenntnissen wollten die beiden Fahrer eines silberfarbenen Ford und eines grauen Audi am Samstagvormittag gegen 10.40 Uhr jeweils von der Bahnhofstraße in Sittensen nach links in den Heckenweg abbiegen. Dabei kam es auf der Linksabbiegespur zu einer seitlichen Kollision. Zeugen werden gebeten,

Beratung rund um häusliche Pflege

Gut ein Drittel der über 65-Jährigen im Landkreis Rotenburg/Wümme ist pflegebedürftig. Überwiegend werden sie von Angehörigen mit oder ohne Hilfe eines ambulanten Pflegedienstes versorgt. Für die Angehörigen treten in dem Zusammenhang viele Fragen auf: Wie beantragt man einen Pflegegrad? Welche finanziellen Entlastungen gibt es? Muss der Wohnraum angepasst werden? Erholungszeiten für pflegende Angehörige und vieles mehr. Der Seniorenbeirat in Sittensen bietet fachkundige, kostenlose Beratung

Landjugend freut sich über gut besuchte Versammlung

Über 80 Mitglieder haben an der Jahreshauptversammlung der Landjugend der Börde Sittensen im Kalber Dorfgemeinschaftshaus teilgenommen. Neben der Vorstellung der Jahresberichte standen im Zentrum Wahlen zum Vorstand und des Gremiums. Friederike Trochelmann als zweite Vorsitzende wurde ebenso bestätigt wie Hendrik Hauschild als Kassenwart. Hauschild wird allerdings zum 1. September von Sophie Jungemann abgelöst. Mareike Schucher, Alexander Trochelmann, Janik Stemmann, Ragna Linkel, Sarah Hinrichs,

Vfl-Fußball: E-Juniorinnen erfolgreich bei Hallenkreismeisterschaften

Die Fußball-E-Mädchen des VfL Sittensen waren voller Vorfreude auf ihre erste Hallenkreismeisterschaft. Dies spiegelte sich auch in den Anmeldungen wider. Mit 17 Spielerinnen konnten zwei Mannschaften in Lauenbrück angemeldet werden. Sittensen I erspielte sich in der Hinrunde einen passablen fünften Platz. In der Rückrunde musste sich das Team lediglich den ersten drei Mannschaften geschlagen geben und holte sich so noch den vierten Platz. Sittensen II hatte direkt zum Start die Ambitionen

Möglicher Stromausfall: Satellitentelefone getestet

Der Landkreis Rotenburg (Wümme) bereitet sich im Rahmen des Katastrophenschutzes darauf vor, bei einem länger andauernden, großflächigen Stromausfall handlungsfähig zu bleiben. In diesem Zusammenhang ist auch die Ausstattung mit Satellitentelefonen von Bedeutung. 16 Organisationen haben am 14. Februar die Kommunikation zwischen verschiedenen Teilnehmerinnen und Teilnehmern getestet, um für den Katastrophenschutzfall gerüstet zu sein. Die Satellitentelefone funktionieren auch bei einem Stromausfall

Kirchengemeinden feiern zusammen

Im Gemeindezentrum der Freien evangelischen Gemeinde Sittensen, Mühlenstraße 16, findet am Freitag, 1. März, 18 Uhr, die Feier des Weltgebetstages 2024 statt. Das biblische Motto aus dem Brief der Gemeinde in Ephesus lautet „...durch das Band des Friedens", Eph.4,3 und ist so wichtig wie nie zuvor. Das Team mit Frauen aus der Freien evangelischen Gemeinde (FeG), Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) und Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Sittensen freut sich auf Gäste. Weltgebetstag

Kartierung von Flächen

Um den naturschutzfachrechtlichen Zustand von Flächen zu kontrollieren und zu erfassen, führen in nächster Zeit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Rotenburg (Wümme) sowie dessen Beauftragte im Kreisgebiet Kartierungen durch. Dabei werden kreisweit artenreiche Grünlandflächen erfasst und in Naturschutzgebieten Schilder aufgestellt.

Kohltour durch das Dorf

Die Trachtengruppe Klein Meckelsen ist auch in diesem Jahr wieder bei ihrer jährlichen Kohl-Tour mit dem Bollerwagen durch das Dorf gezogen. Knapp 35 Mitglieder hatten sich beim Dorfzentrum getroffen, um den Tag mit Musik und viel Spaß miteinander zu verbringen.Das gute Wetter ließ es sogar zu, einige Tanzeinlagen auf Klein Meckelsens Straßen zum Besten zu geben. Am Abend standen Schnitzelbüfett und Grünkohl bereit, um die Truppe ausreichend zu versorgen und um wieder Energie aufzutanken.

Hobby-Horse-Knoten-Workshop beim VfL

In zwei Gruppen aufgeteilt haben die Trainerinnen vom Hobby-Horse des VfL Sittensen, Tanja Schreiber und Tanja Brörmann, im Mannschaftsraum der Grundschule Sittensen mit ihren Kids geknotet, geflochten und geschnitten. Mit viel Fantasie haben die insgesamt 21 Mädchen verschiedenen Kopfschmuck für ihre Hobby-Horses gezaubert, darunter Knotenhalfter, Führstricke und Zügel. Es wurden diverse Knoten geübt und mehrere Flechtarten ausprobiert. Die Stimmung beim Basteln war ausgelassen, große Mädchen

Fundraising: Praxisworkshop für Vereine und Ehrenamtliche

Die Servicestelle Ehrenamt des Landkreises Rotenburg/Wümme lädt am Freitag, 15. März, von 11 bis 17 Uhr ins Rotenburger Kreishaus zu einem Einsteiger-Workshop zum Thema „Fundraising" ein. „Sie sind ständig auf der Suche nach Geld und Unterstützung? Es mangelt an allen Ecken und Enden in Ihrem Verein? Neue Angebote können nicht starten, weil Ihnen die Mittel dazu fehlen? Dann nutzen Sie die Chance und nehmen Sie an unserem Einsteiger-Workshop teil", wirbt Sandra Pragmann von der Servicestelle

Volleyball-Debüt in Horneburg

Das Volleyball-Team „diesmal klappt's bestimmt" - eine spannende Mischung aus erfahrenen Spielerinnen und Spielern des MTV Wohnste und Neulingen vom VfL Sittensen, hat sich mit Leidenschaft und Einsatz dem ersten Wettbewerb in Horneburg gestellt. Obwohl sie auf dem zwölften Platz, am Ende der Tabelle, gelandet sind, war ihr Premieren-Turnier ein riesiger Erfolg in Sachen Teamgeist und Spaß. Die erfahrenen Wohnster Spielerinnen und Spieler brachten wertvolles Wissen und Technik ein, während

Moorbahn-Saison startet

Die Moorbahn-Saison startet wieder. Am Samstag, 2. März, fährt ab 13 Uhr die erste Bahn ins Tister Bauernmoor. Der Moorbahnverein Burgsittensen freut sich auf viele Gäste. Wer möchte, kann sich auch im vereinseigenen Café mit Leckereien verwöhnen lassen. "Ein Besuch im Tister Bauernmoor soll für Jung und Alt Lebensfreude und Entspannung sein", so die Devise der Verantwortlichen. Weitere Informationen unter www.moorbahn.de.

Jahrestreffen des Ambulanten Hospizdienstes

Der Einladung zum Jahrestreffen des Ambulanten Hospizdienstes Bremervörde-Zeven sind 50 Ehrenamtliche aus dem Altkreis Bremervörde, von Lamstedt bis Sittensen, von Kuhstedt bis Ohrel, gefolgt. Zunächst erinnerte eine Präsentation an die vergangenen Aktivitäten wie Fortbildungen, Infostände auf Wochenmärkten und Gedenkandachten. Danach folgte die Statistik des vergangenen Jahres: Es wurden insgesamt 68 Menschen und ihre Zugehörigen in ihrer letzten Lebenszeit in 620 Einsätzen von den insgesamt

Radreise-Tipp: Einmal quer durch Norddeutschland auf dem "Mönchsweg"

Wie abwechslungsreich und erholsam ein Urlaub mit dem Fahrrad sein kann, entdecken jedes Jahr viele Menschen aufs Neue. Meist werden zuerst die bekanntesten Radfernwege ausgewählt, entsprechend viele Radfahrende sind auf diesen Routen unterwegs. Für alle, die es etwas ruhiger, aber trotzdem abwechslungsreich lieben, ist der Mönchsweg ein Geheimtipp. Auf 530 Kilometern wird die große Vielfalt Norddeutschlands erlebbar: Zahlreiche Flüsse, Auen, Seen sowie Wälder, Meer und Küstenstrände säumen

Neue Auflage: „Kleiner Leitfaden für Existenzgründungen"

Der kleine Leitfaden für Existenzgründungen der Wirtschaftsförderung des Landkreises Rotenburg (Wümme) erscheint einmal im Jahr. Gerade ist die 45. Auflage veröffentlicht worden, die online auf der Internetseite des Landkreises unter www.lk-row.de/existenzgruendung heruntergeladen oder als Printversion bei Gesa Weiss per Telefon (04261 983-2855) oder E-Mail, gesa.weiss@lk-row.de, bestellt werden kann. Verschiedene Einrichtunge, wie Kammern und Kreditinstitute stellen darin ihr Beratungsangebot

Verkehrssicherheit Thema beim DRK Sittensen

Die nächste Kaffeetafel beim Ortsverband Sittensen des Roten Kreuzes am Dienstag, 5. März, 14.30 Uhr, im Heimathaus steht ganz im Zeichen der Verkehrssicherheit. In Zusammenarbeit mit der deutschen Verkehrswacht wird auf Gefahren hingewiesen. Bei der Seniorengeneration handelt es sich um eine große und heterogene Gruppe – sei es in Bezug auf ihre Mobilitätsgewohnheiten, auf Gesundheit und Leistungsvermögen oder auf die Lebensumstände und Interessen. Viele Seniorinnen und Senioren fühlen
powered by webEdition CMS