JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Sonntag, 03.03.2024

NABU-geführte Reise bietet noch wenige Plätze

Ins Reich der Wanderfalken und zu vielen anderen Tieren und Pflanzen führt eine vom Reiseteam des NABU Niedersachsen geführte Busreise in den Frühling des Pfälzerwaldes und der Nordvogesen vom 13. bis 20. April, für die kurzfristig krankheitsbedingt Plätze frei geworden sind: In Deutschlands größtem zusammenhängendem Waldgebiet kann bei einem Besuch von Wanderfalkenbewachern, Freiwilligen, die ihre Freizeit für den Schutz dieser schnellsten aller Greifvögel, die bis zu 360 Stundenkilometer

Grundschule führt Schachturnier durch

Nach mehrjähriger Unterbrechung hat in der Grundschule Sittensen wieder das beliebte Schachturnier „Groß & Klein" stattgefunden. Für die Teams, die sich aus einem Schüler der Schach-AG und einem Elternteil oder Verwandten zusammengesetzt haben, ging es um den seit 2013 bestehenden Wanderpokal - ein großer Ansporn also. Alle Kinder, die im Rahmen des Ganztagsangebotes am Nachmittag das Schachspielen erlernen, haben das Turnier sehr konzentriert und motiviert bestritten. So waren am Ende

Aktionswoche der Polizei ergibt viele Verstöße

Bei der Analyse der Ursachen schwerer Verkehrsunfälle fällt der Blick der Experten in den zurückliegenden Jahren zunehmend auf Verstöße durch "Ablenkung im Straßenverkehr." Eine Untersuchung der Unfallforschung der Unfallversicherer (UVD) belegt, dass bereits ausschließliches Telefonieren während der Fahrt die kognitiven Fähigkeiten stark beeinträchtigt. Das Bedienen des Mobiltelefons beansprucht zudem visuelle als auch motorische Fähigkeiten, sodass der Fahrbetrieb vernachlässigt wird

Kreismusikschule in Bremervörde lädt zum Schnuppertag ein

Die Kreismusikschule lädt am 24. Februar ab 14 Uhr zum Schnuppertag ins Ludwig-Harms-Haus in Bremervörde ein. Alle Musikinteressierten sind herzlich eingeladen, Instrumente auszuprobieren und sich über das Angebot zu informieren. Der diesjährige Musikschultag steht im Zeichen der Blasinstrumente. Gestartet wird um 14 Uhr mit einem kleinen Konzert des gemeinsamen Jugendorchesters der Bremervörder Stadtkapelle und des Gymnasiums Bremervörde. Auch andere erlernbare Instrumente werden kurz vorgestellt. Im

„Friedrich Jr.“ gastiert auf dem Klostergut

Bewaffnet mit Gitarre, Mundharmonika und einer „Suitcase Kickdrum", die er sich aus einem alten Samsonite Koffer gebaut hat, trägt Friedrich Jr. seine eigenen Songs sowie Lieder von anderen deutschen Künstlern vor. Hinter Friedrich Jr. steckt der deutschsprachige Singer-/Songwriter und Gitarrist Jan Hamann. „Ich ließ mich von meinen Vorfahren inspirieren", erklärt der Norddeutsche, „die Akkordeon spielten und häufig den Zweitnamen Friedrich trugen." Weitere Einflüsse kommen aus dem Country

Innovations- und Fördermittelsprechtag

Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Rotenburg (Wümme) bietet kostenlose online Beratungssprechtage für Unternehmen an. Der nächste Beratungstag für Betriebe mit Innovations- und Investitionsprojekten im Landkreis findet am 22. Februar statt. Kooperationspartner sind das Transferzentrum Elbe-Weser (TZEW), die Förderbank des Landes Niedersachsen (NBank), die Industrie- und Handelskammer sowie die Handwerkskammer. Im Rahmen einer einstündigen Einzelberatung erhalten insbesondere kleine

"Mammobil" beim Heimathaus

In Sittensen beginnen am 22. Februar wieder Untersuchungen zur Brustkrebsfrüherkennung im Rahmen des Mammographie-Screening-Programms. Das Mammobil, die mobile Röntgenstation, steht bis voraussichtlich 20. März in Sittensen, Am Heimathaus 4. Dabei handelt es sich um einen neuen Standort, weil an dem früheren Mammobilstandplatz, an der Wassermühle, in den nächsten Wochen ein Frühjahrsmarkt aufgebaut wird. Die Untersuchungen im Mammobil, die ab diesem Jahr vom Mammographie-Screening-Team Elbe-Weser

Entwicklungskonzept Ortskern: Fördergebiet wird verkleinert

Der Bereich des Sittenser Ortskerns soll fit für die Zukunft gemacht werden. Seit Herbst 2022 wurden durch ein externes Planungsteam Vorbereitende Untersuchungen (VU) durchgeführt und ein Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) als „Fahrplan für die Zukunft" erarbeitet. Auch lokale Arbeitsgruppen waren eingebunden. Der Gemeinderat hat die Antragstellung auf die Aufnahme in das Städtebauförderungsprogramm „Lebendige Zentren" zum Stichtag 1. Juni 2023 beschlossen. Der Förderantrag

Sprechstunde des Landrates

Der persönliche Austausch mit den Menschen ist Landrat Marco Prietz ein wichtiges Anliegen. Daher ist die monatliche Bürgersprechstunde ein fester Bestandteil seiner Arbeit. Der nächste Termin findet am 20. Februar von 16 bis 18 Uhr im Rotenburger Kreishaus statt. Wer daran teilnehmen möchte, kann sich ab sofort unter Telefon: 04261 983-2000 einen Termin holen. Einmal im Monat erhalten die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises die Möglichkeit, Anliegen direkt mit dem Landrat zu besprechen.

TuS Tiste: Norman Wendland übernimmt Traineramt

In der kommenden Saison wird ein neues Trainerteam die erste Herrenmannschaft des TuS Tiste betreuen. Ab Sommer übernimmt Norman Wendland zusammen mit Jan Hollmann und Jannik Röttinghausen das Kreisklassenteam. Seit der Saison 2021/22 bis heute wird die 1. Herren von Jens Lüdemann trainiert, der in der vergangenen Saison den Meistertitel holte und den Aufstieg schaffte. Zum Sommer wird er seine Tätigkeit jedoch beenden. Somit übernimmt Norman Wendland den Posten des Cheftrainers. Der Zevener

Ostern entdecken: Kalender für die Passionszeit

„Ostern entdecken – ein Kalender für die Passionszeit": Dieses Angebot der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Sittensen richtet sich besonders an Kinder und Familien.  An jedem Sonntag bis Ostern (18. und 25. Februar, 3., 10., 17., 24. und 31. März) öffnet sich um 9 Uhr ein neues „Türchen". Die Maus Kiki und das Schaf Sascha wollen herausfinden, was es eigentlich mit Ostern auf sich hat. Es gibt Bilder und passend dazu ein Hörspiel, welches das Warten bis Ostern etwas verkürzen

Beste Homepages: LSB zeichnet Vereine aus

Der VfL Sittensen hat den "Vereinspreis 2023" des Landessportbundes Niedersachsen in der Kategorie der Vereine mit über 1000 Mitgliedern gewonnen. In Hannover wurde die Auszeichnung in diesem Jahr für die beste Vereinswebsite verliehen, die von einer sechsköpfigen Jury des Landessportbundes nach einem umfassenden Kriterienkatalog mit insgesamt 40 Punkten ausgewählt wurde. 114 Vereine haben in drei Größenkategorien teilgenommen, auf den weiteren Rängen der größten Kategorie nach dem VfL

Wohnster Feuerwehr ehrt und befördert

Beförderungen und Ehrungen standen im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wohnste. Ortsbrandmeister Sven Wilkens begrüßte zunächst Max Wentzien neu in der Feuerwehr und ernannte ihn zum Anwärter. Bjarne Wichern beförderte er zum Feuerwehrmann, Jannik Dohnlek, Tristan Heins und Kilian Renk zu Oberfeuerwehrmännern, Thomas Bendig zum Hauptfeuerwehrmann. Gemeindebrandmeister Torben Henning oblag es, Clas Klindworth zum Löschmeister und Marvin Schucher zum Oberlöschmeister

Vortrag über Christenverfolgung

Über 300 Millionen Menschen werden nach Beobachtungen des Hilfswerkes für verfolgte Christen, „Open Doors", weltweit verfolgt, weil sie sich zum christlichen Glauben bekennen. Im Rahmen eines Gemeindenachmittags am Montag, 19. Februar, von 14.30 bis 16.30 Uhr, im großen Saal des Gemeindehauses der Kirchengemeinde Sittensen, Scheeßeler Straße 6, informiert das Werk über Hintergründe und Auswirkungen dieses traurigen Phänomens und zeigt darüber hinaus, welche Hilfe Christen in einem feindlich

Filmnachmittag im Heimathaus

Der Seniorenbeirat der Samtgemeinde Sittensen zeigt am Donnerstag, 22. Februar, im Sittenser Heimathaus einen französischen Film. Einlass ist um 14 Uhr, Beginn ist um 14.30 Uhr. Anmeldungen werden bei Christa Fricke, Telefon: 04282-2404, erbeten. Mittfünfziger Tony ist ein einsamer Wolf wie er im Buche steht. Morgens tingelt er als lässig rauchender Schulbusfahrer durch das Pariser Umland, abends träumt er von einem Leben in Amerika. Nachdem ihm ein Herzinfarkt die Vergänglichkeit des Lebens

Planenschlitzer auf Rastanlage Ostetal-Süd

In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte auf dem Gelände der Rastanlage Ostetal Süd an der A1 in Fahrtrichtung Hamburg die Planen von vier Sattelzügen aufgeschlitzt. Soweit möglich, warfen die Täter einen Blick auf die Ladefläche und suchten dort nach Beute. In einem Fall nahmen sie eine Flasche Parfum mit. Als Wert der Beute gibt die Polizei 13 Euro an. Der Schaden, den die Täter durch die Beschädigung der Planen angerichtet haben, ist weitaus höher.
powered by webEdition CMS