JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Sonntag, 03.03.2024

Coaching für Pflege- und Adoptiveltern

Pflege- und Adoptiveltern stellen sich mit der Aufnahme eines Kindes einer besonderen Herausforderung. Um ihrer verantwortungsvollen Aufgabe nachzukommen, werden sie vom Adoptions- und Pflegekinderdienst des Jugendamtes unterstützt. Ergänzend bietet der Landkreis weitere, professionelle Unterstützung in Form eines Coachings an. Der nächste Coaching-Termin findet am Mittwoch, 14. Dezember, 19 bis 21 Uhr, im Besprechungsraum des Familienservicebüros, Godenstedter Straße 59 in Zeven, statt und

Ölspur: Feuerwehren im Einsatz

Eine Ölspur machte gestern gegen 14 Uhr den Einsatz der Feuerwehren Tiste und Sittensen erforderlich. Sie führte von Tiste über die Landesstraße 142, Alte Dorfstraße und Ostetal weiter nach Sittensen und dort über die Ostlandstraße bis hin zur Friedeberger Straße, wo das verursachende Fahrzeug zum Stehen gekommen war. Vermutet wird ein technischer Defekt. Die Sittenser Feuerwehr streute die Ölspur von Sittensen in Richtung Tiste ab, bis ihnen die Tister Kameraden entgegen kamen. Insgesamt

Archäologische und historische Bibliotheken gehen online

Dr. Stefan Hesse (Kreisarchäologe; links) und Sönke Kosicki (Kreisarchivar; rechts) können die Bestände ihrer Bibliothek nun online präsentieren. Auch wenn sich Archäologen, Archivare und Historiker mit alten Dingen beschäftigen, sind sie selber nicht altmodisch. So sind denn auch die Bibliotheken der Kreisarchäologie und des Kreisarchivs ab sofort über den gemeinsamen Bibliotheksverbund im Internet recherchierbar. Der Gemeinsame Bibliotheksverbund (GBV) ist ein Verbund der Länder Niedersachsen,

Samtgemeinde-Finanzausschuss genehmigt Haushalt – Sanierung einer Gemeindeverbindungsstraße wird geschoben - Fehlbetrag um 45.000 Euro reduziert

Mit einem Defizit von 73.300 Euro im Etatentwurf musste sich der Finanzausschuss der Samtgemeinde Sittensen in seiner jüngsten Sitzung auseinandersetzen. Am Ende konnte die Summe auf 15.300 Euro reduziert werden, denn die Sanierung der Gemeindeverbindungsstraße Burgsittensen-Stemmen wird zunächst geschoben. Bevor die Fachausschüsse in die Beratungen gegangen waren, hatte das Zahlenwerk noch ein Plus von 13.000 Euro ausgewiesen. „So ist das mit den Wünschen, man kann eben nur das Geld ausgeben,

Pkw fährt Rollatorfahrerin an

Gegen 17 Uhr ist am Mittwochnachmittag eine 80-jährige Fußgängerin, die mit ihrem Rollator die Hamburger Straße überqueren wollte, von einem Auto angefahren und dabei verletzt worden. Eine 54-jährige Tisterin hatte die Frau vermutlich zu spät erkannt. Sie bremste ihr Fahrzeug, konnte aber eine Berührung mit dem Rollator nicht vermeiden. Die Fußgängerin kam zu Fall und zog sich Prellungen und Hautabschürfungen am Knie zu.

Unfallflucht: Lkw fährt über Verkehrsinsel

Ein aufmerksamer Autofahrer aus Hamburg hat am Donnerstagmorgen während der Fahrt zur Arbeit eine Unfallflucht durch den Fahrer eines Lkw beobachtet und den Vorfall sofort bei der Sittenser Polizei angezeigt. Grund: Gegen 7.20 Uhr hatte er gesehen, wie im Gegenverkehr der Lastwagen von der Lindenstraße in die Straße Eckerworth einbog, dabei auf die Verkehrsinsel geriet und ein Verkehrzeichen überfuhr. Anstatt anzuhalten, fuhr der Fahrer einfach weiter. Mit dem notierten Kennzeichen des Unfallverursachers

Gemeinderat beschließt Nachtragshaushalt und Erhöhung der Aufwandsentschädigungen für Ratsmitglieder

Der Rat der Gemeinde Sittensen hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig einen Nachtragshaushalt beschlossen. Grund sind Veränderungen gegenüber dem ursprünglich aufgestellten Zahlenwerk in Höhe von rund einer Millionen Euro. Auch zusätzliche Investitionen schlagen zu Buche. „Wir haben mehr ausgegeben als vorgenommen", so Bürgermeister Diedrich Höyns (SPD). Aber: Gemeindedirektor Stefan Miesner verdeutlichte, dass Mehrbelastungen aus den vorhanden Rücklagen bewältigt werden können. Die

Moorbahn: Weihnachtsmarkt und Nikolausfahrten

Mit einem kleinen, feinen Weihnachtsmarkt und den bereits ausgebuchten Nikolausfahrten mit der Moorbahn wird am dritten Advent, Sonntag, 11. Dezember, auf dem Gelände der Moorbahn ein Programm für die ganze Familie geboten. Das Cafe im Haus der Natur ist bereits ab 13 Uhr geöffnet und serviert die leckeren, hausgemachten Torten der Moorbahnfrauen. Wer es herzhaft mag, kann Bratwurst frisch vom Grill genießen, die Kinder dürfen wieder Stockbrot am Feuerkorb rösten. Und heißen Punsch gibt es

Tannenbaumverkauf bei Grimkes Bio- und Bauernladen startet heute - Weihnachtlicher Markt am dritten und vierten Adventswochenende

Ab heute startet der Tannenbaumverkauf bei Birgit und Jens Riesphoff von Grimkes Bio- und Bauernladen in der Eichenstraße in Sittensen. Darüber hinaus laden sie am dritten und vierten Adventswochenende, Samstag, 10. und 17. sowie Sonntag, 11. und 18. Dezember, jeweils in der Zeit von 11 bis 18 Uhr, wieder zu ihrem gemütlichen, kleinen Weihnachtsmarkt ein. Neben Punsch und Bratwurst sowie Waffeln und Stockbrot für die Kinder von der örtlichen Feuerwehr werden auch Christbäume verkauft, der

Kultur in der Mühle: Jon Flemming Olsen begeistert Publikum

Trotz Halsschmerzen und angeschlagenem Gesundheitszustand ist es Jon Flemming Olsen gelungen, sein jüngst in der alten Mühle in Kuhmühlen durchgeführtes Konzert souverän zu bewältigen. Die Stimme hielt, die Zuhörer waren begeistert. Noch am Mittag hatte Olsen mit sich gehadert, ob er den Auftritt aufgrund einer Erkältung absagen musste. Im Nachhinein war er froh, es nicht getan zu haben. Denn: Gut versorgt mit Getränken, ließen sich die Zuhörer schnell von seinen sowohl melancholischen

Kita Unter'm Regenbogen: Musikvormittag mit Kinderliedermacher Matthias Meyer-Göllner

Die Adventzeit hat die Kita „ Unter'm Regenbogen" zum Anlass genommen, um einen weihnachtlichen Musikvormittag zu veranstalten. Zu Gast war der Musikpädagoge, Komponist und Kinderliedermacher Matthias Meyer-Göllner mit seinem Mitmachkonzert "Der Weihnachtsbär im Sternenhaus." Ihm gelang es spielend, die Kinder aktiv und altersentsprechend in die Gestaltung mit einzubeziehen. Auch die Jüngsten aus der Krippengruppe waren fasziniert und begeistert dabei. Die Geschichte handelt von einem Bären,

Asylsuchender fordert Sozialleistungen mit fremden Dokumenten ein

Mit der vorläufigen Aufenthaltsbescheiningung eines anderen hat ein 25-jähriger Asylsuchender aus Zeven am Mittwochvormittag bei der Samtgemeinde Selsingen versucht, Sozialleistungen einzustreichen. Der Sudanese legte das Dokument eines in Selsingen untergebrachten Landmanns vor und erhoffte sich die Herausgabe der monatlichen Zahlung von rund dreihundert Euro. Den Mitarbeitern war der Mann jedoch fremd, so dass sie die Polizei riefen. Die im Hause der Samtgemeinde tätigen Beamten hatten es nicht

Kuhstallkino: noch Karten erhältlich

Hannah Wülpern vom Klostergut freut sich über den riesigen Tannenbaum, der von einer begeisterten Kinobesucherin aus dem letzten Jahr gestiftet wurde und das Parkgelände erstrahlen lässt. Foto: hm Im rustikalen Ambiente des ehemaligen Kuhstalls des Klosterguts Burgsittensen kommt am Sonntag, 11. Dezember, 17 Uhr, der Filmklassiker zu Weihnachten: „Die Feuerzangenbowle" mit dem unvergesslichen Heinz Rühmann als Schriftsteller Johann Pfeiffer zur Aufführung. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit

Lebensrettendes Gerät: AED wird im Ort stationiert

Im Rahmen der Sicherheitsbelehrung der Freiwilligen Feuerwehr fand die erste Schulung im Umgang mit dem AED statt, die von Dr. Heiko und Maike William geleitet wurde. Hartmut Herlyn (links) bedankte sich im Namen der Gemeinde für ihren Einsatz. Kleines Gerät mit großer Wirkung: Das ist der automatisierte externe Defibrillator (AED), kurz „Defi" genannt, der bei lebensbedrohlichem Kammerflimmern zum Einsatz kommt - die häufigste Ursache für den plötzlichen Herztod. Damit kann die Überlebenschance

Chor "Via Nova" lädt zur Weihnachtsfeier ein

Die alljährliche, offene Weihnachtsfeier des Chores „Via Nova" findet am Samstag, 10. Dezember, 15 Uhr, im Heimathaus Sittensen statt. Jeder, der gerne selber Weihnachtslieder singt, ist herzlich eingeladen. Die Veranstaltung richtet sich ausdrücklich an Nichtmitglieder. Neben Chorvorträgen bei Kaffee und Kuchen wird Weihnachtliches vorgelesen und viel gemeinsam gesungen. Die Akkordeongruppe Sittensen sorgt für stimmungsvolle Begleitung. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Der

Schadsoftware: Ermittler warnen vor angeblicher Mail der Kölner Polizei

Die Ermittler der Fachkommissariats für Betrugsdelikte der Rotenburger Polizei warnen die Öffentlichkeit vor einer neuen Masche, mit der unbekannte Täter die Computer zahlreicher Menschen im Bundesgebiet und möglicherweise auch im Landkreis mit Schadsoftware manipulieren wollen. Seit Anfang Dezember melden sich zahlreiche Bürger bei der Polizei in Köln. Sie seien per Mail von der "Cyber-Abteilung" des Kölner Polizeipräsidiums angeschrieben worden. Dort führe man gegen sie ein Ermittlungsverfahren
powered by webEdition CMS