JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Dienstag, 19.09.2017

Schnell anmelden: HSV-Fanclub organisiert Busfahrt zum Stadion

Auch in dieser Saison fahren die Mitglieder vom HSV-Fanclub Börde Sittensen wieder zu einem Spiel in Hamburg mit dem Bus. Am Samstag, 4. November, soll es zur Partie gegen den VFB Stuttgart gehen. Anpfiff ist um 15.30 Uhr. Da aktuell noch Plätze im Bus frei sind, möchte der Fanclub allen HSV-Anhängern der Region, die bereits eine Eintrittskarte haben, die Möglichkeit bieten, für "kleines Geld" zum Stadion zu kommen. Wer gerne mitfahren möchte, jedoch noch keine Karte hat, dem wird bei der

Kicken wie die Profis: Coaching beim VfL

Action statt Langeweile in den Herbstferien: Vom 4. bis 6. Oktober bietet „Coerver Coaching" täglich von 10 bis 16 Uhr ein Fußballcamp in Sittensen an. Es wird in Kooperation mit dem VfL Sittensen organisiert und findet am Sportplatz in Sittensen statt. Die Akteure gleich welchen Leistungsniveaus lernen, wie sie ihre technischen Fertigkeiten schulen und sich in Zweikämpfen weiterentwickeln können. Anmeldungen sind noch bis zum 2. Oktober online unter coerver-coaching.de möglich. Der Leiter

VfL: Neue Trainingspullover für die U9

Für die jungen Bördekicker gab es kürzlich neue Trainingspullover. Mit einem Präsentkorb bedankten sich Spieler und Trainer bei Sponsor Thomas Voss von der Mecklenburgischen Versicherung. Die U9 des VfL Sittensen spielt in dieser Saison in der neu definierten „U9-Fair-Play-Entwicklungsliga Süd". Dort werden die Spiele nicht mehr in Turnierform ausgetragen, sondern in klassischer Spielform mit zwei Halbzeiten zu jeweils 20 Minuten. An den ersten beiden Spieltagen gegen den TV Hassendorf und

Tennis-Herren Meister der Bezirksliga

Nach einer perfekten Saison ohne Punktverlust steigt das Team der Sittenser Tennis-Herren um Mannschaftsführer Dirk Haller in die Verbandsklasse auf. Nachdem im vergangenen Jahr der zweite Platz erreicht wurde, konnte das Team in dieser Saison seiner Rolle als Titelfavorit gerecht werden. In den ersten beiden Spielen wurden die Reserve-Teams aus Rotenburg (4-2) und Stelle (5-1) auswärts bezwungen. Anschließend folgten zwei Heimsiege gegen Munster (5-1) und Immenbeck (5-1). Somit hatte der VfL

VfL: Neue Zeiten für offenes Training im Fitnessraum

Die Trainingszeiten im Fitnessraum des VfL Sittensen haben sich kurzfristig geändert, da eine Übungsleiterin für einen längeren Zeitraum ausfällt. Das offene Traning samstags von 17 bis 19 Uhr kann erst nach den Herbstferien ab dem 21. Oktober stattfinden. Stattdessen können alle Mitglieder das offene Traning freitags von 18 bis 20 Uhr nutzen. Dienstags findet das Training von 18.30 bis 20.30 Uhr statt, mittwochs von 18 bis 20 Uhr.

Schnupperangebote: VfL nimmt an europäischer Woche des Sports teil

Mit der Initiative „Europäische Woche des Sports - BeActive" möchte die Europäische Kommission die Menschen in der EU sensibilisieren, sich einem gesunden und aktiven Lebensstil zuzuwenden. Sie soll der Beginn für viele Mitbürger sein, künftig regelmäßig Sport zu treiben. Der Deutsche Turner-Bund wurde zum zweiten Mal für die Umsetzung in Deutschland beauftragt. Mehr als 260 Vereine und andere Organisationen haben sich bereits angemeldet und planen verschiedene Aktionen. Der VfL Sittensen

VfL: noch freie Plätze bei Zumba und Pilates

Am kommenden Samstag, 9. September, starten beim VfL Sittensen neue Fitnesskurse unter der Leitung von Verena Eberhard. Mit Zumba von 16 bis 17 Uhr und Pilates von 17 bis 18 Uhr heißt es sportlich aktiv sein, Spaß in der Gruppe haben und die Gesundheit fördern. Die Kurse finden bis zum 16. Dezember an jedem Samstag statt. Die Teilnahme kostet für Mitglieder des VfL 42 Euro pro Kurs. Fragen und Anmeldungen werden unter kursanmeldung@vfl-sittensen.de oder telefonisch ab 18 Uhr unter 04282-6348801

Prellball: Johann Wölbern verabschiedet

Neben den üblichen Tagesordnungspunkten stand in diesem Jahr bei der Prellballversammlung des MTV Wohnste ein Mann besonders im Mittelpunkt: Johann Wölbern.Nach 50 Jahren und fast 1.600 Spielen hat er jetzt seinen Rücktritt vom aktiven Geschehen verkündet und wurde entsprechend gewürdigt. Der aktuelle Vorsitzende der Prellballabteilung, Udo Ehlert, hob vor allem Johann Wölberns langjährige Leitung der Abteilung hervor. "Ohne ihn hätte es die Abteilung gar nicht gegeben", so Ehlert. Als Dankeschön

Tolle Ergebnisse: Kinder-Cup im Golfclub Königshof

Die Kleinsten des Golfsports trafen sich jüngst zum Kinder-Cup auf dem Golfplatz Königshof in Sittensen. Für die Acht- bis Zehnjährigen wurden die ersten neun Spielbahnen auf maximal 200 Meter verkürzt. Einige haben bereits ein Handicap, doch viele Teilnehmer waren bei diesem Turnier das erste Mal auf einem richtigen Golfplatz. Spielmodus war ein Zählspiel, allerdings durften die Kinder eine 11 aufschreiben, wenn sie mit zehn Schlägen das Loch nicht erreicht hatten. Doch diese Höchstzahl

VfL: Corry Postels neuer Trainer

Corry Postels heißt der neue Trainer der 1. Fußball-Herrenmannschaft des VfL Sittensen. Er folgt Günter Riggers, der mittlerweile die Dritte Herren des Heeslinger SC trainiert. Die Trainerstelle ist nach der erfolgreichen Betreuung der 2. Herren mit Oliver Jaksch vor einigen Jahren das zweite Engagement für Postels. Jahrelang war er auch als Spieler für den VfL aktiv und gibt seine Erfahrung jetzt an die nächste Generation weiter. Ausgewiesenes Ziel ist es, die Klasse mit der jungen Mannschaft

Training für Sportabzeichen - Leichtathletik-Sportfest

Eine kleine Truppe des TuS Klein Meckelsen findet sich seit Jahren im Sommer auf dem Sportplatz in Klein Meckelsen ein, um die Fitness zu testen und dafür das Sportabzeichen als Anerkennung zu erhalten. Am Samstag, 19. August, 15 Uhr, besteht die Möglichkeit, sich zu informieren oder auch auszuprobieren, ob man Spaß daran hat. Ab einem Alter von sechs Jahren kann jeder Interessierte mitmachen, eine Mitgliedschaft im Verein ist nicht erforderlich. Die Gruppe trifft sich ansonsten immer montags

Golfclub Königshof: Jugend absolviert erfolgreichen Heimspieltag in Regionalliga

Die Jugend des Golfclubs Königshof Sittensen spielt seit ihrem Aufstieg vor zwei Jahren mit 13 Vereinen in der Regionalliga, der höchsten norddeutschen Spielklasse. Nach zwei nicht erfolgreichen Spieltagen im GC Fehmarn und GC Curau (Lübeck) traten die Jugendlichen beim Heimspiel in Sittensen in Bestbesetzung an: Charlotte Tödter (Handicap: 7,0), Flemming Ehlen (8,4), Saskia Hellmich (9,4), Tobias Hellmich (13,9), Nikolas Ehlen (15,5), Jordi Gerken (16,8), Maximilian Ebert (18,3), Oliver Ehlen