JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Samstag, 25.05.2019

Termine / 03.05.2019 18:17 Uhr

Podiumsdiskussion mit den Kandidaten zur Samtgemeindebürgermeisterwahl

In der KGS Sittensen findet am Donnerstag, 23. Mai, 19 Uhr, eine öffentliche Podiumsdiskussion mit den Kandidaten zur Samtgemeindebürgermeisterwahl statt, die am 26. Mai durchgeführt wird. Drei Bewerber treten für das Amt an: Sören Wallin, Jahrgang 1984, verheiratet, Verwaltungsjurist an der Technischen Universität Clausthal, gebürtig aus Beckdorf, parteilos, tritt für den CDU-Gemeindeverband an und würde im Falle seiner Wahl seinen Wohnsitz in die Börde Sittensen verlegen, Jörn Keller, Jahrgang 1976, verheiratet, drei Kinder, Versicherungskaufmann, gebürtig aus Lengenbostel, wohnhaft in Sittensen, parteilos, seit 2016 für die Grünen im Sittenser Gemeinderat vertreten, stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Sittensen, Kandidat der Mehrheitsgruppe aus SPD, WFB und Grünen im Rat der Samtgemeinde Sittensen, Stefan Miesner, Jahrgang 1966, parteilos, verheiratet, zwei Kinder, Verwaltungsangestellter bei der Samtgemeinde Sittensen, gebürtig und wohnhaft Wohnste, tritt als Einzelkandidat an. Alle drei Kandidaten dürfen nach Mitteilung von Schulleiter Sven Evers ein eigenes Thema zur Diskussion stellen. Ansonsten sollen Themen wie „Schwimmbad in Sittensen“, „Verlegung der Samtgemeinde-Bücherei in die KGS“, „ärztliche Versorgung in der Börde“ oder „Bau einer Kindertagesstätte in unmittelbarer Nähe der KGS“ zur Sprache kommen. Die Veranstalter gehen davon aus, dass aus den Besucherreihen weitere Themen und Fragen gestellt werden. Es ist geplant, dass Schüler die Moderation übernehmen oder Lehrer René Schmidt. Die Kandidaten sollen gleich lange Sprechzeiten bekommen. Das Ende der Veranstaltung ist gegen 21 Uhr vorgesehen. Schüler und Lehrer hoffen auf viele Besucher.

powered by webEdition CMS