JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Mittwoch, 18.09.2019

Termine / 11.07.2019 10:14 Uhr

Drei-Kreis-Stein: Plattdeutsche Fahrradandacht und Festakt

In der Nähe von Ramshausen treffen die Grenzen der drei Landkreise Rotenburg, Stade und Harburg aufeinander. Ein 14 Tonnen schwerer Findling markiert den Grenzpunkt. Ihn zieren die Wappen der drei Landkreise und drei eingemeißelte Kreuze. Dieser Drei-Kreis-Stein soll die Erinnerung an den sogenannten „Dree-Krütz-Steen“ bewahren, der 1769 bei der Kurhannoverschen Landesaufnahme in die Karte aufgenommen wurde und mit drei eingemeißelten Kreuzen die Grenzen zwischen den seinerzeitigen Ämtern Moisburg, Harburg und Zeven markierte. Das ist nun 250 Jahre her. Im Hinblick auf dieses Jubiläum und die historische Bedeutung soll am Sonntag, 1. September, eine Fahrrad-Sternfahrt aus den drei Landkreisen zum Drei-Kreis-Stein stattfinden. Dort beginnt um 10 Uhr eine plattdeutsche Fahrradandacht mit Pastor Volker Klindworth aus Hollenstedt. Für die musikalische Umrahmung sorgt ein Posaunenchor. Alle Interessierten sind eingeladen, auch Familien haben die Gelegenheit, per Rad gemeinsam einen Ausflug zu unternehmen und dabei den Ort des Drei-Kreis-Steines kennenzulernen. Die Anfahrtsrouten sind ausgeschildert. Im Anschluss an die Andacht ist die Weiterfahrt zu einem Festakt im Gasthaus Klindworth in Sauensiek vorgesehen. Dort wird Günter Borchers von den Briefmarken- und Münzfreunden aus Harsefeld die Gäste begrüßen und auch die eigens von ihm herausgebrachte Sonderbriefmarke vorstellen. Des Weiteren sind Talkrunden geplant, die vom CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Marco Mohrmann geleitet werden. Mitwirkende sind Hans-Heinrich Ehlen, Hartmut Vollmer vom Sittenser Heimatverein, Günter Borchers, die Landräte Michael Roesberg, Stade, Rainer Rempe, Harburg und Hermann Luttmann, Rotenburg sowie die Landtagsabgeordneten Helmut Dammann-Tamke und Heiner Schönecke. Die „Estetaler Musikanten" aus Hollenstedt sind ebenfalls mit dabei. Auch an die kulinarische Stärkung ist gedacht.

powered by webEdition CMS