JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Samstag, 01.10.2022

Termine / 15.09.2022 12:47 Uhr

Konzert „Zollhausboys“ in der KGS

Nach der coronabedingten Absage im letzten Jahr gastiert die Band „Zollhausboys“ nun am Samstag, 8. Oktober, 19 Uhr, in der Ostetalschule KGS Sittensen. Karten im Vorverkauf gibt’s ab Montag, 19. September, in der Sittenser Buchhandlung Ehlen sowie jeden Mittwochnachmittag im Café Mittendrin im Gemeindehaus der Freien evangelischen Gemeinde Sittensen in der Mühlenstraße. Kosten: 15 Euro, ermäßigt zehn Euro für Geflüchtete, Auszubildende, Studierende sowie Schülerinnen und Schüler. Veranstalter ist der Flüchtlingshilfeverein „EWiS -Eine Welt für Sittensen“, der sich freut, dass dank der Unterstützung von Sponsoren günstige Kartenpreise möglich gemacht werden konnten. Die „Zollhausboys“ sind eine Gruppe von drei jungen syrischen "Bremer Neubürgern", Ismaeel Foustok, Azad Kour, Shvan Sheikho, der Berliner Sängerin Selin Demirkan, dem Musiker Thomas Krizsan und dem Schauspieler und Kabarettisten Pago Balke. Nachdem die Gruppe mit ihrem hochgelobten Programm über die Grenzen Bremens hinaus Furore machte und bis zu zehntausend Menschen begeisterte, startet jetzt Teil zwei der großen Tour. Inhaltlich geht’s schwerpunktmäßig um das vielschichtige Thema Integration. „Kultur kann dabei helfen, Geschichten lebendig zu erzählen, Menschen zu berühren, zu erheitern und bei aller Dramatik auch zu unterhalten“, so die Bandmitglieder. Auch das zweite, gleichermaßen kurzweilig wie abwechslungsreiche Programm mit fast ausschließlich deutschen Texten, ist eine kulturelle Attacke gegen den Rechtspopulismus und soll ein Baustein zum Erfolg von Integration sein.

powered by webEdition CMS