JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Sonntag, 03.03.2024

Termine / 03.02.2024 12:36 Uhr

Abendmusik in der Kirche

Ein kammermusikalischer Abend ist am Samstag, 17. Februar, 19 Uhr, beim Konzert „Ballad & Dance" in der St. Dionysius-Kirche Sittensen zu erwarten. Der Eintritt ist frei. Die beiden ausdrucksstarken Streicher Stasya Zubova (Violine) und Arkhip Sherstennikov (Violoncello) führen die Zuhörer gemeinsam mit der Sittenser Kantorin Olga Chumikova (Klavier) durch ein breites Spektrum europäischer Tänze und Lieder. Sie machen vom Barock über die Romantik bis hin zur Moderne den Wandel im folkloristischen Zeitgeist erlebbar. Die renommierten Musiker des Konzertabends blicken auf zahlreiche Engagements im europäischen In- und Ausland zurück. Regionale, volkstümliche Musik zu erleben, deren gemeinsame barocke Wurzeln vielfach unverkennbar sind, fasziniert Zubova, Sherstennikov und Chumikova. Gemeinsam entstand die Idee für eine Entdeckungsreise zu skandinavischen, britischen und zentraleuropäischen Liedern und Tänzen aus der Perspektive bedeutender Komponisten. Ausgangspunkt dieser musikalischen Reise ist die Suite N6 op.4 des italienischen Barockkomponisten Giuseppe Torelli (1658 bis 1709). Kompositionen von Johan Halvorsen, Reinhold Glière, György Ligeti und Alfred Schnittke lassen die vielschichtige Entwicklung der Gattungen Lied und Tanz erlebbar werden, die in hochkultureller und landestypischer Folklore aus ganz Europa mündet. Mit George Gershwins "Some To Whatch Over Me" schließt das Konzert und gibt einen Ausblick in musikalische Entwicklungen der „Neuen Welt", die schließlich Stilrichtungen wie Rock and Roll, Rhythm and Blues oder Jazz hervorbringen wird.

powered by webEdition CMS