JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Donnerstag, 15.11.2018

Termine / 05.11.2018 10:41 Uhr

Flettabend im Heimathaus

„Meist nich to glöven:“ So lautet das Motto des Flettabends im Sittenser Heimathaus am Freitag, 16. November, 19.30 Uhr. Zu Gast sind „De Heckenrosen“ aus Buxtehude-Immenbeck. Veranstalter ist wie immer der Heimatverein der Börde Sittensen. Das Motto steht buchstäblich für das diesjährige Programm der „Heckenrosen“. Der ausschließlich plattdeutsch singende Chor ist in der Region viel unterwegs. Der Erfolg liegt sicherlich auch darin begründet, dass die zehn Sängerinnen ihre Zuhörer mit Temperament und viel Hingabe begeistern können. Fünf der zehn „Heckenrosen“ sind im Übrigen im alten Dorfkern von Immenbeck unmittelbare Nachbarinnen. Seit der Gründung vor zwölf Jahren haben sich „De Heckenrosen“ neben dem Spaß am Singen die Pflege der plattdeutschen Sprache auf ihre Fahnen geschrieben. Die vom Chorleiter Walter Marquardt verfassten Texte zu Melodien (zu einem guten Teil aus der Pop-, Rock- und Schlagerwelt) sind originell, witzig und durchaus überraschend. Natürlich gibt es auch „Traditionelles“ zu hören. Charmant und launig führt der Chorleiter durch das abwechslungsreiche Programm, in dem auch lustige Döntjes nicht fehlen werden. Das Publikum darf sich auf einen fröhlichen Platt-Abend „auf dem Flett“ freuen.

powered by webEdition CMS