JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Montag, 26.09.2022

Christus-Gemeinde veranstaltet Fotowettbewerb - Motto lautet: Taten im Garten

Hobbyfotografen sind aufgerufen, sich am Fotowettbewerb der Christus-Gemeinde der (SELK) in Sittensen zu beteiligen. Unter dem Motto „Taten im Garten" dürfen sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen und Mensch und Natur im Garten zusammenbringen. Diese sollten in verschiedensten Aktivitäten in Beziehung stehen und dem späteren Betrachter einen bunten Strauß von lebendigen Gärten vorstellen. Bis zum 15. Februar ist Zeit, „Taten im Garten" im Laufe der Jahreszeiten festzuhalten.

Beim Staudenmarkt im April nächsten Jahres will die Christus-Gemeinde die Bilder der breiten Öffentlichkeit im Rahmen einer Fotoausstellung zeigen. Außerdem nimmt eine Jury die Bewertung der Aufnahmen vor. Die Gewinner werden mit attraktiven Preisen belohnt. Angenommen werden nur Abzüge auf Papier in der Größe 13 x 18. Maximal drei Aufnahmen können auf dem Postweg eingesandt werden. Adresse: Christus-Gemeinde, zu Händen Karin Schilowsky, Am Markt 10, 27419 Sittensen. Sie beantwortet unter Telefon 04282/593729 auch Fragen.

Im Besonderen der Herbst bietet nach Auffassung der Initiatoren eine Fülle von Motiven, sei es die Obsternte mit der ganzen Familie, die Nachbarin während des Laubharkens oder Kinder, die im Garten toben und spielen. Freche, fröhliche, fleißige, anstrengende oder besinnliche Aktivitäten im Garten sind gefragt und sehr willkommen. Die Wintermonate laden ebenfalls ein, auf die Suche zu gehen, um besondere Momente im Bild festzuhalten. Eine wilde Schneeballschlacht mit vielen Kindern, ein gemütlicher Spaziergang durch den sonnendurchfluteten, verschneiten Garten oder die letzten Arbeiten in warmer Arbeitskleidung sind immer ein Foto wert. Selbst der Schneemann, der mit viel Liebe gerollt und geformt wird, darf sich gerne zeigen.

powered by webEdition CMS