JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Donnerstag, 11.08.2022

Kreuzungsbereich Eckerworth/Lindenstraße wird derzeit saniert - Busbahnhof KGS: Fertigstellung verschiebt sich um zwei Wochen

Im Zuge der Fahrbahnerneuerung der Sittenser Ortsdurchfahrt lässt die niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr auch Sanierungsmaßnahmen im Kreuzungsbereich Lindenstraße/Eckerworth an der Landesstraße 142 durchführen. Dieser ist derzeit bis einschließlich Montag, 31. Oktober, nur einseitig befahrbar. Der Verkehr wird über eine Ampelschaltung geregelt.

In der Zeit vom 31. Oktober bis 18. November ist der letzte Stepp bei der Sanierung der Landesstraße 130 geplant und erstreckt sich von der Einmündung zum Wiesenweg bis zur Kreuzung L130/L142 Am Markt/Lindenstraße. Wichtig: Die Vollsperrung findet vom 8. bis 12. November statt.

Busbahnhof KGS
Noch nicht abgeschlossen ist der Neubau des Busbahnhofes an der KGS Sittensen. Nach Auskunft von Bauamtsleiter Bernhard Goldmann verschiebt sich die Fertigstellung, die ursprünglich für Ende Oktober vorgesehen war, um etwa zwei Wochen. Damit verlängert sich auch die Einbahnstraßenregelung in diesem Bereich.

Die Gesamtkosten für diese Baumaßnahme sind mit rund 980.000 Euro veranschlagt, von der Landesnahverkehrsgesellschaft Hannover ist jedoch ein Zuschuss von 75 Prozent der förderfähigen Kosten zu erwarten, somit rund 694.860 Euro. (hm)

powered by webEdition CMS