JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert! Bitte aktivieren Sie JavaScript für Treffpunkt-Sittensen, da die Seite ansonsten nicht korrekt funktioniert.
Freitag, 01.07.2022

"Neuen Zwecken zuführen" - Mehrheitsgruppe beantragt Überplanung des jetzigen Rathaus-Standortes

Die SPD-WFB/Grünen-Gruppe im Rat der Gemeinde Sittensen möchte den jetzigen Rathausstandort planerisch anderen Zwecken zuführen. Ein entsprechender Antrag ist Bürgermeister Diedrich Höyns und Gemeindedirektor Stefan Miesner zugegangen.

Darin heißt es: „Da der bisherige Standort des Rathauses am Markt aufgegeben wird, soll er im Zuge der Bebauungsplanung neuen Zwecken zugeführt werden und steht für ein Rathaus nicht mehr zur Verfügung."

Zur Begründung führt die Mehrheitsgruppe an, dass der gegenwärtige Verwaltungssitz der Samtgemeinde nicht mehr den Anforderungen an ein modernes und zeitgemäßes Verwaltungsgebäude entspreche. Deswegen habe die Samtgemeinde beschlossen, einen neuen Verwaltungssitz zu schaffen und das ehemalige Volksbank-Gebäude mit dem dazugehörigen Grundstück erworben.

An diesem Standort solle der Verwaltungssitz eingerichtet werden. Die Gemeinde Sittensen habe bereits den Auftrag für Planungsleistungen zur „städtebaulichen Entwicklung des Ortskerns von Sittensen" erteilt. Der Rat hat nun über den Antrag zu entscheiden.

powered by webEdition CMS